| Passwort vergessen?
111 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!
 1
 1
24.06.16 15:01
Nephente 
Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

Hallo zusammen,

Sorry wenn ich immo extrem nervig bin aber mich beschäftigt das Thema sehr und nervt mich auch sehr und ich glaube ich hab bald das Internet durchgelesen dazu ;)

Eine Seite fand ich in englisch mit den verheißungsvollen Titel "how to stop MD with Natural treatment"

Er schreibt von drei Sachen

1. NAC
Konnte mir null dazu vorstellen, erst nach Recherche hier im Forum scheint das acc akut zu sein.

2. DMSO
Keine Ahnung was das sein soll??
Eine Salbe die direkt auf die düppi stelle aufgetragen werden soll

3. Vitamin E hochdosiert


Meinungen und Erfahrungen ??
Zu ACC konnte ich schon lesen das es wohl helfen soll aber nach meiner gestrigen Erfahrung beim Hausarzt bin ich skeptisch ob der mich jemals in Alternativen Therapien unterstützen würde.

24.06.16 18:20
wach 

Administrator

Re: Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

Hallo Nephente

zu jeder Krankheit findest Du im Internet beeindruckende alternative Behandlungsmöglichkeiten. Das Problem ist, dass im Internet jeder alles behaupten kann. Die überzeugend belegten Behandlungen findest Du auf dieser Website beschrieben. Zusätzlich auch solche, die noch in der Erforschung sind.

NAC: http://www.dupuytren-online.de/dupuytren...gsprojekte.html - hilft etwas die Knoten/Stränge weicher zu machen, muss aber über längere Zeit eingenommen werden und hat Nebenwirkungen, z.B. auf den Magen.

DMSO: http://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?...imethylsulfoxid ein Mittel, das Salben zugesetzt wird, damit der Wirkstoff die Hautbarriere besser überwinden kann. Wird gelegentlich auch als vielseitiges "Wundermittel" angepriesen, für Dupuytren eher nutzlos.

Vitamin E: http://www.dupuytren-online.de/dupuytren...ht_wirksam.html. Für Dupuytren eher nutzlos.

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 02.01.21 20:09

26.06.16 11:06
Carls 
Re: Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

Vollkommen abtun kann man weder NAC (ACC) noch Dimethylsulfoxid (DMSO).
Beiden ist gemeinsam, dass sie potente Radikalfänger sind. Im Gegensatz zu NAC penetriert DMSO sehr leicht durch die Haut. NAC kann man kompliziert mit Geräten für viel Geld in die Haut bringen. Für den Endverbraucher ist daher DMSO einfacher anzuwenden.
ABER: Es fehlen Studien!
Es gibt etliche Anwendungsbeobachtungen. Ich persönlich kenne einen Patienten der seine Stränge seit Jahren täglich mit DMSO-Salbe massiert. Der Strang ist weich und geschmeidig. Diese Beobachtung kann jedoch nicht verallgemeinert werden.

08.10.16 09:50
jms 
Re: Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

Handschuh?

08.10.16 10:21
wach 

Administrator

Re: Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

Das liegt aber wahrscheinlich eher am täglichen Massieren und nicht am DMSO. Wahrscheinlich wäre Massieren mit Olivenöl genauso wirksam. NAC würde übrigens eher oral eingenommen und nicht auf die Haut aufgetragen (aber oral schlägt sich's eben manchmal auf den Magen).

Ein paar wenige Studien zur Nachtschiene gibt es schon: Präventiv eine Nachtschiene (Handschuh) zu tragen funktioniert wahrscheinlich, Dazu eine Mini-Studie von Ball und Nanchahal aus dem Jahr 2000 http://hth.sagepub.com/content/7/3/76.abstract. Larocerie-Salgado und Davidson (2011) haben die Kombination von Nachtschiene und Massage am Mittelgelenk von 19 Fingern untersucht und eine durchschnittliche Verbesserung von 15 Grad beobachtet https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/21965179 .

Wolfgang

Carls:
.... Ich persönlich kenne einen Patienten der seine Stränge seit Jahren täglich mit DMSO-Salbe massiert. Der Strang ist weich und geschmeidig. Diese Beobachtung kann jedoch nicht verallgemeinert werden.


Zuletzt bearbeitet am 08.10.16 10:31

09.10.16 09:28
Carls 
Re: Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

Im Gegensatz zu Olivenöl ist bei DMSO eine Wirkung auf Kollagene nachgewiesen:
"In Hautbiopsien von Patienten, die an Sklerodermie leiden und mit DMSO topisch behandelt waren, fanden sich zum Teil gelöstes Kollagen und intakte elastische Fasern [A.L. Scherbel 1967]. 1967 untersuchte M.F. Engle den Effekt von DMSO auf Keloide. Proben aus Keloiden vor und nach Behandlung mit DMSO wiesen deutliche Unterschiede auf. Nach der Behandlung der Keloide zeigte die pathologisch-anatomische Begutachtung eine histologische Veränderung in Richtung eines "normalen Narbengewebes auf."

09.10.16 09:34
Carls 
Re: Düppi stoppen mit natürlichen Mitteln ?!

ZUM NAC (ACC):

In Hannover gibt es einen geschäftstüchtigen Arzt, der NAC mittels "Jetpeel"-Technik in die Haut einbringt. Dieses Therapieangebot ist bei ihm allerdings aktuell nicht mehr auf seiner Homepage.

 1
 1
Anwendungsbeobachtungen   geschäftstüchtigen   natürlichen   Dimethylsulfoxid   unterstützen   Larocerie-Salgado   imethylsulfoxid   beeindruckende   verheißungsvollen   verallgemeinert   Endverbraucher   dupuytren-online   Nachtschiene   Radikalfänger   durchschnittliche   Therapieangebot   wahrscheinlich   Behandlungsmöglichkeiten   pathologisch-anatomische   Nebenwirkungen