| Passwort vergessen?
13 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Wandern oder schonen?
 1
 1
24.10.14 19:12
Dagmar 
Wandern oder schonen?

Liebe Ledderhosen,

mein Arzt sagte, ich solle nicht so viel laufen. Nun habe ich hier aber gelesen, dass man tanzen soll und die Knubbel drücken etc. Andererseits habe ich auch schon mal was gelesen, dass Überbelastung die Ledderhose auch auslösen oder verschlimmern kann (glaube wenigstens, sowas gelesen zu haben). Hab mal auf meinen Arzt gehört. Das ist allerdings ein großer Lebensqualtitätsverlust, da ich wegen Depression und sehr wenig Geld sowieso nicht viel Spaß am Leben habe und Wandern zählte noch dazu. Als ich das letztemal wandern war, hatte ich danach schon arge Schmerzen, aber wenn das nur vorübergehend wäre, wäre mir das egal. Aber wenn es langfristig schadet, lass ich es dann lieber.
Falls jemand zu dem Thema was weiß oder Ideen hat, wäre ich für eine Antwort sehr dankbar.

Wünsche Euch Ledderhosen alles Gute für Eure armen Füße

Dagmar

25.10.14 10:43
wach 

Administrator

Re: Wandern oder schonen?

Hallo Dagmar,

es stimmt schon, dass tanzen oder spazieren gehen im Sand einigen Leuten geholfen hat, aber nicht allen. Bei anderen werden die Beschwerden dadurch größer. Jeder Mensch ist anders und für Ledderhose gibt es leider keine eindeutigen Empfehlungen, die für alle passen. Der Beste Rat ist: ausprobieren, was gut tut. Wenn es für Dein Leben wichtig ist spazieren zu gehen oder zu wandern, dann mach's. Wenn es Dir nicht gut tut, merkst Du es ohnehin.

Wenn Du Dich über Behandlungsmöglichkeiten der Ledderhose-Krankheit informieren willst, dann schau doch mal auf http://www.dupuytren-online.de/morbus_ledderhose.html und http://www.dupuytren-online.de/ledderhose_therapien.html.

Wolfgang

25.10.14 13:27
Dagmar 
Re: Wandern oder schonen?

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für Deine Antwort. Hatte gehofft, dass tanzen etc. für alle Ledderhosen gelten würden, aber auch befürchtet, dass es wohl so ist, wie Du jetzt geschrieben hast. War mir halt wichtig nochmal nachzufragen, als Bestätigung sozusagen. Dann werde ich mal weiter kleine Spaziergänge machen. Bis zu ner Stunde geht meistens, wenns länger ist, so wie gestern, habe ich anschließend starke Schmerzen.
Vielen Dank auch für die Infos. Bin schon länger dabei mich zu informieren. Habe Ultraschalltherapie gemacht, was leider nichts genützt hat. Ab Mitte November beginne ich mit Bestrahlung. Naja, mal schaun was draus wird.
Habe vor drei Tagen angefangen, Wechselbäder zu machen, weil ich irgendwie auf die Idee gekommen bin, dass das vielleicht gut tun könnten.

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Dagmar

 1
 1
ausprobieren   informieren   Wechselbäder   Spaziergänge   Überbelastung   Wandern   Ledderhose-Krankheit   vorübergehend   Ultraschalltherapie   Behandlungsmöglichkeiten   verschlimmern   nachzufragen   Ledderhosen   Andererseits   dupuytren-online   Empfehlungen   anschließend   Lebensqualtitätsverlust   Bestätigung   Ledderhose