| Passwort vergessen?
30 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Haare natürlich färben?
 1
 1
24.08.20 16:01
Toothsome 
Haare natürlich färben?

Hallo,
Hab mal ne Frage an die Naturkosmetik Verwenderinnen. Ich benutz schon seit geraumer Zeit silikonfreies Shampoo, silikonfreie Spülungen sowie silikonfreie Haarkuren. So weit so gut. Aber was mach ich nun, wenn ich mir die Haare färben will? In den Haarfarben ist doch immer Dimethicone in der Entwicklercreme. Auf die Pflegespülung kann man ja verzichten und stattdessen ne ordentliche Haarkur drauf machen.
Färbt ihr deshalb nur noch mit Pflanzenhaarfarbe?

Zuletzt bearbeitet am 09.01.21 22:31

24.08.20 17:49
wach 

Administrator

Re: Heparin selbst spritzen - Tipps?

Heparin spritzen ist zwar kein Dupuytren-Thema, aber ich spritze mir Humira regelmäßig. Dazu benutze ich keine Spritze, sondern einen Pen. Das ist im Prinzip eine Spritze, die in einer Plastikhülse so verpackt ist, dass man sie nicht sieht. Damit geht's ganz gut.

Wolfgang

02.09.20 14:54
Carls 
Re: Heparin selbst spritzen - Tipps?

Bauchfalte erzeugen und kräftig drücken. Spritze wie einen Dartpfeil nehmen und schnell in die Bauchfalte stechen. Falte sofort verstreichen lassen und mit einem Desinfektionstupfer kräftig auf die Einstichstelle drücken, damit kein Heparin zurückläuft, sonst sieht der Bauch nach einigen Spritzen gesprenkelt aus.
Die modernen Kanülen sind so dünn und geschickt geschliffen, dass man den Einstich praktisch nicht spürt.
VG
J. Carls

27.10.20 21:15
Anna 
Re: Haare natürlich färben?

Hi

Lange bevor ich ML bekommen habe bin ich auf Pflanzenfarbe umgestiegen und färbe seit mehr als 10 Jahren so. Tollere Farben, ruhigere Kopfhaut. Kann ich empfehlen.

Lieben Gruss
Anna

 1
 1
gesprenkelt   spritzen   Pflanzenfarbe   Pflanzenhaarfarbe   silikonfreies   Einstichstelle   Entwicklercreme   Desinfektionstupfer   natürlich   Dupuytren-Thema   ordentliche   regelmäßig   Plastikhülse   Verwenderinnen   silikonfreie   geschliffen   zurückläuft   verstreichen   Naturkosmetik   Pflegespülung