| Passwort vergessen?
11 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Wirklich M.L. oder anderes möglich?
 1 2
 1 2
02.07.10 17:59
Angsthase 
Wirklich M.L. oder anderes möglich?

Hallo zusammen,

vor einigen Wochen fiel mir ein druckempfindlicher Knubbel mittig der Fußsohle (links) auf.
Dieser wurde nun merklich größer (aktuell ca 1cm Durchmesser), sichtbar ist er bisher nur wenn man genau hinsieht
und die Fußsohle gespannt ist, bzw unter Druck steht. Er ist jedoch eindeutig tastbar.
Seit wenigen Tagen ist zwei cm vom Ersten ein kleiner Zweiter entstanden. Zweiter ist auch tastbar, kaum aber schmerzempfindlich.

Nach langem Gehen spannt die Fußsohle schon und ich spüre die Knubbelchen auch wenn ich den Fuß nur aufstelle.
(Der Fuß fühlt sich an wie aufgeblasen und rund?)

Meine Angst ist existenziell begründet.
Ich bin als leitende Angestellte im Verkauf tätig. In diesem Bereich gleicht der Jobmarkt einem Haifischbecken.
Mit 27 habe ich noch wenig Berufserfahrung und aktuell keinen unbefristeten Vertrag.
Klar, Gesundheit geht vor. Aber ich muss auch noch (bzw. würde gern!) mindestens 30-40 Jahre arbeiten.

Wenn ich annehme ihr schickt mich zum Arzt, tippe ich richtig.
ABER mit welcher Wahrscheinlichkeit handelt es sich um M.L.??
Vielleicht mach ich mir zuviele Sorgen und es ist "nichts"?

Viele Grüße,
das verunsichrte Angsthäschen

02.07.10 21:20
mrhappy333 

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

Krank ist nunmal nicht gesund! Und die beste Krankheit taugt nichts!

Ich arbeite auch im Verkauf und muss den ganzen Tag stehen oder laufen...
Von Verständnis bei Mitarbeitern und Chefs fehlt bei mir jede Spur. Die sehen oft nur noch den Ausfall der Arbeitskraft und müssen denn selbst mehr ran. Es ist sehr schwer dann abzuschalten und sein Ding durchzuziehen. Da habe ich auch schon den einen oder anderen dummen Spruch einstecken müssen, wenn ich nach der OP meine Krankenschein in der Firma abgegeben habe. Aber so beschränkt sind die Menschen eben manchmal. Da kommt man auf Krücken angehumpelt und die einzige Frage ist: "Wann kommst Du denn wieder???"
Oder bzgl. der Trombosespritzen sollte meine Freundin doch mal ein "Bischen Luft" mit reinziehen! Witzig!!!
Mit diesen Menschen arbeitet man nun schon viele Jahre zusammen, denkt evtl. auch an Freundschaft und hat privaten Umgang! (gehabt!!!!!!!!!!!!!!!!)

Und wenn mann dann aus der Tür ist, wird auch noch wild hinter dem Rücken abgelästert...
Auch wenn es schwer fällt, braucht man ein dickes Fell und muss seine Einstellung zu manchen Mitmenschen vielleicht ändern. An erster Stelle steht jetz Deine Gesundheit! Sowohl körperlich als auch geistig...

Dennoch solltest Du Dir erstmal eine Fachmeinung einholen und dann ggf. später je nach Bedarf die Ellenbogen ausfahren, wenn ein ernsthaftes Gespräch mit dem Vorgesetzten denn nichts bringt. Er wird evtl. auch wieder einen Chef haben, den man dann sicherheitshalber auch von der eigenen Erkrankung in Kenntnis setzen sollte...
Das kann nach meiner eigenen Erfahrung gut funktionieren. Ich habe eine "halb-leitende Tätigkeit", ich versuche meinen Arbeitsplatz durch meine gute Leistung sicherer zu machen...
Und wenn es schlecht kommt, dann sucht man sich eben was neues!

Nach sechs Wochen Krankheit hatte ich mit meinem Chef ein nettes "Rückkehrer->Gespräch". Wobei er nur über meine Arbeitskraft redete und meine Erkrankung überhaupt nicht ernst nahm. Ich hatte auf Durchzug geschaltet und ihn mir nackt vorgestellt, damit ich ihm nicht auf die Fresse haue! Du bist nur eine Nummer...

Soviel zur Nächstenliebe...

Noch bist Du im Kopf da nicht angekommen. Wenn die Schmerzen überwiegen und Du mit Ach und Krach einen Tag überstehst, dann weisst Du auch was ich meine. Also ab zum Arzt und vorher hier schön lesen, damit Du im Bilde bist. Und dann gibt es eben eine Arbeitsunfähigkeit oder Krankengeld!

mal sehen, wie es bei Dir weiter geht...
Hier werden Dir nette Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen!


Gruß André

Zuletzt bearbeitet am 02.07.10 21:56

04.07.10 03:48
1-2-3 ganz viele

nicht registriert

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

hallo Häschen,

deine beobachtungen sprechen teils für ml. Aber das der fuss aufgeblasen ist, kenne ich nicht.

Deine arbeitsangst ist unbegründet. Eine freundin von mir ist bei einer bekannten zeitarbeitsfirma. Was die mit ihr machen, ohje, dagegen muss die sklavenarbeit im 18. jahrhundert völlig stressfrei gewesen sein :-)) Jedenfalls hatten die genug zu essen nebenbei. Hab ich gehört ;-)

Gib mir doch mal deine plz bitte.

vg Stefan
www.dupuytrensche-kontraktur.de

04.07.10 04:14
1-2-3 ganz viele

nicht registriert

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

mrhappy333:

#### hallo Andre, antwort im text ####

Krank ist nunmal nicht gesund! Und die beste Krankheit taugt nichts! ### stimmt nicht, es gibt eine anerkannte personengruppen in deutschland, die mit geistesgestörtheit durch medien nachweisbar sehr gut leben. Arztbehandlung ist erstklassig kostenlos incl. . Strafrechtliche immunität eingeschlossen :-)) ###

Ich arbeite auch im Verkauf und muss den ganzen Tag stehen oder laufen...
Von Verständnis bei Mitarbeitern und Chefs fehlt bei mir jede Spur. Die sehen oft nur noch den Ausfall der Arbeitskraft und müssen denn selbst mehr ran. ### ist ja bei euch auch garantiert schwerstarbeit ...lach####

Es ist sehr schwer dann abzuschalten und sein Ding durchzuziehen. ### da gibt es pillen :)) ####

Da habe ich auch schon den einen oder anderen dummen Spruch einstecken müssen### und, wen kümmerts ###

, wenn ich nach der OP meine Krankenschein in der Firma abgegeben habe. Aber so beschränkt sind die Menschen eben manchmal. Da kommt man auf Krücken angehumpelt und die einzige Frage ist: "Wann kommst Du denn wieder???"#### Andre, siehe das doch positiv. Die wollen dich halt wiedersehen ####


Oder bzgl. der Trombosespritzen sollte meine Freundin doch mal ein "Bischen Luft" mit reinziehen! Witzig!!! #### ist eine anerkannte hilfsmethode bei schwerkranken. Kein wunder, dass das in die ironie gezogen wird. Ist doch auch lustig :-))) ###


Mit diesen Menschen arbeitet man nun schon viele Jahre zusammen, denkt evtl. auch an Freundschaft und hat privaten Umgang! (gehabt!!!!!!!!!!!!!!!!) ### kenne ich. Liegt aber nur an einem selbst. Die anderen können dir ja nicht folgen in deinen gedanken ####

Und wenn mann dann aus der Tür ist, wird auch noch wild hinter dem Rücken abgelästert... #### ich vermute ganz dunkel, dass Du den grund dafür lieferst. Denke bitte nach!! ####


Auch wenn es schwer fällt, braucht man ein dickes Fell### ich denke mal, ein dickes fell braucht man, wenn man gepämmt im rolli sitzt und blähungen hat #####

und muss seine Einstellung zu manchen Mitmenschen vielleicht ändern. An erster Stelle steht jetz Deine Gesundheit! Sowohl körperlich als auch geistig...### Andre, Du sagst dem Häschen das richtige, aber denke auch an dich. #####


Dennoch solltest Du Dir erstmal eine Fachmeinung einholen und dann ggf. später je nach Bedarf die Ellenbogen ausfahren, wenn ein ernsthaftes Gespräch mit dem Vorgesetzten denn nichts bringt. Er wird evtl. auch wieder einen Chef haben, den man dann sicherheitshalber auch von der eigenen Erkrankung in Kenntnis setzen sollte...
Das kann nach meiner eigenen Erfahrung gut funktionieren. Ich habe eine "halb-leitende Tätigkeit", ich versuche meinen Arbeitsplatz durch meine gute Leistung sicherer zu machen...
Und wenn es schlecht kommt, dann sucht man sich eben was neues! ##### das ist sowieso bei vielen menschen empfehlenswert ####

Nach sechs Wochen Krankheit hatte ich mit meinem Chef ein nettes "Rückkehrer->Gespräch". Wobei er nur über meine Arbeitskraft redete und meine Erkrankung überhaupt nicht ernst nahm. Ich hatte auf Durchzug geschaltet und ihn mir nackt vorgestellt, damit ich ihm nicht auf die Fresse haue! Du bist nur eine Nummer... #### andre, du hast meine nummer :-)) ###

Soviel zur Nächstenliebe...

Noch bist Du im Kopf da nicht angekommen. Wenn die Schmerzen überwiegen und Du mit Ach und Krach einen Tag überstehst, dann weisst Du auch was ich meine. Also ab zum Arzt und vorher hier schön lesen, damit Du im Bilde bist. Und dann gibt es eben eine Arbeitsunfähigkeit oder Krankengeld! ### Andre, ruf mal durch die tage ###

mal sehen, wie es bei Dir weiter geht...
Hier werden Dir nette Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen!#### Die schlafen jetzt doch alle :-)) Tja liebe liebenden, ich sitze tasächlich um 4:02 vorm rechner. Die vöglein machen langsam ihr lied. Und die eiskalten äusseren 19 grad ziehen die inneren 25 grad mit runter. Dank kräftiger ventis. Ich habe die letzten tage/nächte so viel dinge erlebt, dass ich euch sagen kann, dupuytren wird langsam langweilig. Jedenfalls bin ich aus dem takt, alle liegen im bett und ich werde es wohl bei sonnenaufgang versuchen. Mal sehen was passiert :-). Jedenfalls habe ich gelernt, dass düppi und das höschen fast angenehme krankheiten sind. Wovon ich nicht immer überzeugt war ;-) Also...humor ist, wenn....... #### vg Stefan #


Gruß André

05.07.10 09:13
Angsthase 
Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

Hallochen!

Vielen Dank für die Antworten!

Ich wohne in Hessen und der Bad Homburger Spezialist ist nicht weit weg, das finde ich recht beruhigend.


Das aufgeblasene Gefühl ist eher abends, nach vielem Laufen. Dann spannen die Knubbel und es fühlt sich heiß und irgendwie rund an.

Wenn ich dann eine Diagnose hab, meld ich mich nochmal!

Viele Grüße,
das Häschen, das immernoch verunsichert ist, aber nun ein bisschen weiger Angst hat

05.07.10 10:04
didi20031a

nicht registriert

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

@1-2-3 ganz viele:
mal sehen, wie es bei Dir weiter geht...
Hier werden Dir nette Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen!#### Die schlafen jetzt doch alle :-)) Tja liebe liebenden, ich sitze tasächlich um 4:02 vorm rechner. Die vöglein machen langsam ihr lied. Und die eiskalten äusseren 19 grad ziehen die inneren 25 grad mit runter. Dank kräftiger ventis. Ich habe die letzten tage/nächte so viel dinge erlebt, dass ich euch sagen kann, dupuytren wird langsam langweilig. Jedenfalls bin ich aus dem takt, alle liegen im bett und ich werde es wohl bei sonnenaufgang versuchen. Mal sehen was passiert :-). Jedenfalls habe ich gelernt, dass düppi und das höschen fast angenehme krankheiten sind. Wovon ich nicht immer überzeugt war ;-) Also...humor ist, wenn....... #### vg Stefan #

hallo stefan,

das hört sich ja beunruhingend an!!! darf man fragen, was mit dir los ist? (ich weiß, es geht niemanden was an, aber ich mache mir grad ehrliche sorgen um ein sympathisches (ja! ich meine dich!) und konstruktives forum-mitglied!)

ich hoffe, ich interprtiere da einfach mal zu viel rein und schick dir die besten wünsche und lg,
didi

05.07.10 19:10
stefan

nicht registriert

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

@didi20031a:
@1-2-3 ganz viele:
mal sehen, wie es bei Dir weiter geht...
Hier werden Dir nette Menschen mit Rat und Tat zur Seite stehen!#### Die schlafen jetzt doch alle :-)) Tja liebe liebenden, ich sitze tasächlich um 4:02 vorm rechner. Die vöglein machen langsam ihr lied. Und die eiskalten äusseren 19 grad ziehen die inneren 25 grad mit runter. Dank kräftiger ventis. Ich habe die letzten tage/nächte so viel dinge erlebt, dass ich euch sagen kann, dupuytren wird langsam langweilig. Jedenfalls bin ich aus dem takt, alle liegen im bett und ich werde es wohl bei sonnenaufgang versuchen. Mal sehen was passiert :-). Jedenfalls habe ich gelernt, dass düppi und das höschen fast angenehme krankheiten sind. Wovon ich nicht immer überzeugt war ;-) Also...humor ist, wenn....... #### vg Stefan #

hallo stefan,

das hört sich ja beunruhingend an!!! darf man fragen, was mit dir los ist? (ich weiß, es geht niemanden was an, aber ich mache mir grad ehrliche sorgen um ein sympathisches (ja! ich meine dich!) und konstruktives forum-mitglied!)

ich hoffe, ich interprtiere da einfach mal zu viel rein und schick dir die besten wünsche und lg,
didi

Hi Didi, dann schiess mal los was du da reininterpretierst. Nur zu :-)) Wer weiss was gutes bei raus kommt :-)

05.07.10 19:47
mrhappy333 

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

Hallo Stefan!

Brauchst Dir um mich keine Sorgen machen! Soweit geht es mir ganz gut. Ich habe ja eine liebe Frau, die mich aufbaut und zuhört. Nur manchmal summiert sich eben ALLES...

Ich werde dann mal Deiner Bitte nachkommen und meine Strahlentherapie hier in einem neuen Thema erläutern.
Weiterhin könntest Du mir dann bitte nochmal Deine Festnetznummer per PN schicken? Dann werde ich mich gerne in den kommenden Tagen bei Dir melden.

Gruß André

05.07.10 21:14
Angsthase 
Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

... am Donnerstag klärt es sich, was meine ominösen Knötchen sind.
Da habe ich einen Termin beim Spezialisten.
Drückt mir die Daumen...

...das Häschen

06.07.10 03:32
stefan

nicht registriert

Re: Wirklich M.L. oder anderes möglich?

Angsthase:
... am Donnerstag klärt es sich, was meine ominösen Knötchen sind.
Da habe ich einen Termin beim Spezialisten.
Drückt mir die Daumen...

...das Häschen


hi hässchen, ich drücke dir wenn dann die füsse. Sei so nett, und melde hier im forum kurz deine erfahrungen. Ein kurzer satz ist immer willkommen...so für die späteren patienten :-)

 1 2
 1 2
druckempfindlicher   Menschen   diagnosetechnisch   sicherheitshalber   Wahrscheinlichkeit   Vorbesprechungen   sonnenaufgang   möglich   geistesgestörtheit   reininterpretierst   Wirklich   Trombosespritzen   anderes   schmerzempfindlich   Besprechungstermin   Strahlentherapie   rollstuhlvertreter   dupuytrensche-kontraktur   Arbeitsunfähigkeit   Jedenfalls