| Passwort vergessen?
9 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Studium Härtefall
 1
 1
28.08.10 13:38
mutter 
Studium Härtefall

Ich hanbe keinen Studiumplatz in So. Phäd. bekommen. Nun sagte man mit das ich bei einen Chronischen Krankheit als Härtefall eine Chance hätte. Ich leide unter Morbus Ledderhose. Bin auch schon 2x operiert worden, allerdings ohne Erfolg. Werr kann mir einen Rat geben ob ich wohl mit dieser Krankheit als Härtfall durchgehen kann?

29.08.10 13:32
mrhappy333 

Re: Studium Härtefall

Hallo!

Vorab möchte ich Dich vorsichtig fragen: "Hast Du keine anderen Sorgen?"

Erfüllst Du die aktuellen Zugangsvorraussetzungen der Uni (z.B. NC) nicht, dann hast Du eigentlich keinen Grund Dich zu beklagen. Entweder Du versuchst es im nächsten Jahr erneut, oder suchst Dir einen Platz an einer andere Uni in einer anderen Stadt. Das müssen unzählige Studenten jedes Jahr auch so machen.
Ich bekomme ja in der Regel auch keinen anderen neuen Job, wenn mir wichtige vorher festgelegte Voraussetzungen dazu fehlen. In der Regel brauche ich mich dann erst garnicht dort bewerben. Weiterhin werde ich auch wegen meiner Erkrankung nicht bevorzugt behandelt, wenn ich mich auf ein Stellenangebot bewerbe. Vielmehr wäre ich wohl dumm, wenn ich potenzielle Arbeitgeber damit konfrontieren würde...

Jedoch habe ich in gewisser Weise aber auch etwas Verständnis für Deinen Versuch auf diese Art an einen Platz zu kommen.
Zumindest zeugt dieser Weg von Deinem ernsthaften Interesse am Studium.

Aber was ist mit dem gesunden Mitbewerber, der ggf. auch etwas bessere Noten hat und auch abgeleht wurde? Oder mit denen, die schon mehrere Wartesemester vor sich her schieben? Warum sollten diese Menschen erst nach Dir einen Platz erhalten???

Mit keiner Silbe hast Du hier von aktuellen Beschwerden geschrieben...
Anscheinend kommt es Dir nur auf die Vorteile an, so mein Eindruck???

Letztlich wirst Du bei der Uni Info´s über die aktuelle Härtefallregelung erhalten. Es gibt z.B. in Hamburg eine 5% Klausel, also werden nur 5% aller "Härtefälle" dann auch einen Platz erhalten, da sonst ja nur "Härtefälle" wie Du studieren würden...
Also wird es wohl mehrere Bewerber geben, die die selbe Idee wie Du haben. Kannst es ja mal versuchen!!!

Viel Erfolg

Zuletzt bearbeitet am 29.08.10 13:48

29.08.10 16:21
JoJo

nicht registriert

Re: LEDDERHOSE - Welche Beschwerden hast Du wirklich ?

Ohne ernsthafte Beschreibung Deiner Erkrankung und Deines Hintergrundes
solltest Du nicht einfach "irgendeinen Rat" bekommen ! Eigentlich willst Du ja
Deinen LEDDERHOSE und DEIN STUDIUM erfolgreich meistern ... Hier kriegst
Du Auskunft über LEDDERHOSE ... wo brennt's denn da ??

29.08.10 19:59
mrhappy333 

Re: Studium Härtefall

@JoJo:
Ohne ernsthafte Beschreibung Deiner Erkrankung und Deines Hintergrundes
solltest Du nicht einfach "irgendeinen Rat" bekommen ! Eigentlich willst Du ja
Deinen LEDDERHOSE und DEIN STUDIUM erfolgreich meistern ... Hier kriegst
Du Auskunft über LEDDERHOSE ... wo brennt's denn da ??

Es scheint mir so, als wenn Du hier ein paar kranken Menschen auf den "Fuss" getreten bist!? Ich möchte behaupten, dass Du hier nicht einen User findest, der im Berufsleben einen positiven Nutzen aus seiner Erkrankung zieht. Ich kann aus 15 Jahren Berufspraxis nur sagen,dass man durch Ehrlichkeit am Weitesten kommt.
Meine Freundin studiert soziale Arbeit in HH. Einkläger und "Härtefälle" nehmen ihr dort die wichtigen Kurse weg und füllen die Vorlesungen. Und machen es ihr schwer im Anschluss pünktlich zur Arbeit zu kommen, um so ihr Studium finanzieren zu können.

Nein,entweder ernsthaft erkrankt, oder eben nicht!

 1
 1
Berufspraxis   Ledderhose   Wartesemester   Beschreibung   Erkrankung   Härtefall   Studium   Hintergrundes   konfrontieren   irgendeinen   Zugangsvorraussetzungen   erfolgreich   eigentlich   Stellenangebot   Studiumplatz   Voraussetzungen   Beschwerden   Härtefälle   Verständnis   Härtefallregelung