| Passwort vergessen?
55 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Schmerzen bei M. Ledderhose
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
10.08.09 13:51
stefan19652 

Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

Zitat:



Hallo,

wie bereits mitgeteilt, wurde ich im letzten Jahr bei Prof. Seegenschmiedt in Essen an Händen und Füßen bestrahlt. Bei der Kontrolluntersuchung sagte mir Prof., S., man könne nach einem Jahr nochmals bestrahlen. Im Juni d.J. teilte mir das Sekretariat von Prof. S. auf Anfrage mit, daß dieser nicht mehr am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen tätig sei. Eine ebenfalls im Juni d.J. an Prof. S. persönlich gerichtete e-mail hat er nicht beantwortet.

Kann mir jemand in diesem Forum sagen, ob und wo Prof. Seegenschmiedt praktiziert?

Da meine Knoten an den Fußsohlen sich nach einer Nerven-Dekompressions-OP an einem Bein und Fuß vergrößert haben, beabsichtige ich eine nochmalige Bestrahlung.

Hat jemand Erfahrung mit einer nach einem Jahr wiederholten Bestrahlung?

Gruß Känguru



hallo Känguru,
das mit der bestrahltung ist nunmal ein 50/50 ding. Aber dafür sind die gegenreaktionen meiner meinung nach lasch. Und somit das ganze gut.
Das mit Prof S. ist leider so, aber nicht soooo schlimm. Prof. S. hat sich zwar damit mehr beschäftigt als andere, trotzdem kann die maschine eine mtr-assistentin einstellen. Ist fast überall so. Die dame, die jetzt im alfried dafür zuständig ist, macht ds meines wissens nach viele jahre.
Wenns bei dir beim 1. mal nicht so gefunzt hat, evtl. über das zielfeld nachdeneken. Also quasi den ganzen fuss drunter legen!!??

vg SH

http://www.dupuytrensche-kontraktur.de/mithelfen

10.08.09 14:39
didi20031 
Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

hallo stefan,

*lach* ja, für eine stadt ein wenig zu groß! ;-) wohne in graz.

lg

10.08.09 15:09
stefan19652 

Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

Zitat:



hallo stefan,

*lach* ja, für eine stadt ein wenig zu groß! ;-) wohne in graz.

lg



hi Didi, habe jetzt wenig zeit, aber es gitb heir eine dame im forum, die sich graz behandeln lässt. Versuchs mal über suchen. Ansonsten, wenn ichs vergesse, funkt mich nochmal an und ich suche die dame mit.
Allerdings gibt es z.b http://www.opz.at/schwerpunkte/handchirurgie.html

vg S.

http://www.dupuytrensche-kontraktur.de/mithelfen

10.08.09 17:02
didi20031 
Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

hi stefan,

danke das opz habe ich auch schon ausfindig gemacht. die waren aber offenbar auf urlaub. hab eine nachricht am anrufbeantworter hinterlassen, aber bisher keine rückmeldung erhalten.

danke auf jeden fall!!!

lg, didi

11.08.09 08:54
Mola 
Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

die sache mit prof. seegenschmiedt interessiert mich jetzt auch! im september d.j. steht eine nachbehandlung für mich bei ihm an. weiß inzwischen jemand wo er jetzt behandelt? bin für hinweise sehr dankbar...

11.08.09 09:26
stefan19652 

Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

Zitat:



die sache mit prof. seegenschmiedt interessiert mich jetzt auch! im september d.j. steht eine nachbehandlung für mich bei ihm an. weiß inzwischen jemand wo er jetzt behandelt? bin für hinweise sehr dankbar...




hi Mola, du musst dich nicht sorgen.Behandelt hat dich eh eine maschine :-) Und die einstellwerte sind bei Alfried niedergeschrieben. Du kannst meiner meinung nach ruhig dort hingehen zur weiteren behandlung.

Hat denn die bisherige behandlung erfolg gehabt?

vg S.

11.08.09 12:37
Mola 
Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

@stefan: ja, hat sie. md am ringfinger rückläufig. am kleinen finger erstmal gestoppt. ml war noch nicht behandlungswürdig. ist jetzt aber 1 jahr her und ich möchte sehr gerne von prof. s. weiter kontrolliert bzw. behandelt werden.

12.08.09 07:46
wach 

Administrator

Behandlung bei Prof. Seegenschmiedt

Hallo Känguru,

Prof. Seegenschmiedt behandelt derzeit nicht, sondern hat sich eine Auszeit genommen. Aber Du kannst Dich natürlich weiter im Alfried-Krupp-Kranklenhaus behandeln lassen. Allerdings wird der gleiche Bereich normlerweise nicht 2x bestrahlt. Falls Du beim erstzen Mal schon 30 Gy an dieser Stelle bekommen hast, wird nicht nachbestrahlt.

Wolfgang

Zitat:



Hallo,

wie bereits mitgeteilt, wurde ich im letzten Jahr bei Prof. Seegenschmiedt in Essen an Händen und Füßen bestrahlt. Bei der Kontrolluntersuchung sagte mir Prof., S., man könne nach einem Jahr nochmals bestrahlen. Im Juni d.J. teilte mir das Sekretariat von Prof. S. auf Anfrage mit, daß dieser nicht mehr am Alfried Krupp Krankenhaus in Essen tätig sei. Eine ebenfalls im Juni d.J. an Prof. S. persönlich gerichtete e-mail hat er nicht beantwortet.

Kann mir jemand in diesem Forum sagen, ob und wo Prof. Seegenschmiedt praktiziert?

Da meine Knoten an den Fußsohlen sich nach einer Nerven-Dekompressions-OP an einem Bein und Fuß vergrößert haben, beabsichtige ich eine nochmalige Bestrahlung.

Hat jemand Erfahrung mit einer nach einem Jahr wiederholten Bestrahlung?

Gruß Känguru


12.08.09 09:33
Mola 
Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

hmmm. was heißt jetzt "auszeit" ? vorbereitung zum nächsten marathon, schöpferische pause oder gar krankheit? wie lange könnte diese sein und weißt du genaueres?

12.08.09 10:54
wach 

Administrator

Re: Schmerzen bei M. Ledderhose

Leider nicht.

Wolfgang

Zitat:



hmmm. was heißt jetzt "auszeit" ? vorbereitung zum nächsten marathon, schöpferische pause oder gar krankheit? wie lange könnte diese sein und weißt du genaueres?


 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
Kontrolluntersuchung   aufeinanderfolgenden   Strahlentherapie   Alfried-Krupp-Kranklenhaus   langzeit-Krebsrisiko   Krankheitsfortschritt   Ledderhose   dupuytrensche-kontraktur   ML-Leidens-Geschichte   =Fersensporn-beschweren   Behandlungsmethoden   Strahlentherapeuten   untersuchungsergebnis   Plantarfasciitis   Bestrahlung   Vogel-Strauss-Taktik   Nerven-Dekompressions-OP   Seegenschmiedt   Vielleicht   Schmerzen