| Passwort vergessen?
12 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Neuling
 1
 1
25.10.09 22:39
isa 
Neuling

Hallo! Bin neu in dem Forum und seit anfang des Jahres betroffen und echt verzweifelt.
Hab zwar noch keine Schmerzen, aber wenn ich da so die berichte lese, kann einen ja angst und bande werden.
Mach jetzt eine Röntgenschwachbestrahlung. Habe ich chancen, es wieder ganz weg zu bekommen? Und wie sind die Erfolge mit der Fußrefleszonenmassage? Bitte um Ratschläge! Liebe Grüße, Isabella

26.10.09 12:20
wach 

Administrator

Re: Neuling

Hallo Isabella,

kein Grund zur Panik. Ich selbst habe seit fast 10 Jahren Knoten in der Fußsohle und laufe immer noch ganz gut. Solange die Knoten nicht schlimm sind, kann man mit den richtigen Schuhen oder ausgeschnittenen Einlagen viel erreichen. Du kannst auch mal die Infos auf diese web site (Menü auf der linken Seite) nachlesen.

Mit der Bestrahlunng kannst Du wahrscheinlich das Knotenwachstum verlangsamen oder stoppen. Aber das verhindert natürlich nnicht, dass irgendwo anders neue Knoten wachsen können. Heilen kann man Ledderhose leider nicht, aber damit leben schon. Also Kopf hoch, wird schon nicht so schlimm werden!

Wolfgang

26.10.09 12:38
stefan19652 

Re: Neuling

Zitat:



Hallo! Bin neu in dem Forum und seit anfang des Jahres betroffen und echt verzweifelt.
Hab zwar noch keine Schmerzen, aber wenn ich da so die berichte lese, kann einen ja angst und bande werden.
Mach jetzt eine Röntgenschwachbestrahlung. Habe ich chancen, es wieder ganz weg zu bekommen? Und wie sind die Erfolge mit der Fußrefleszonenmassage? Bitte um Ratschläge! Liebe Grüße, Isabella



hallo Isa,

was ist denn eine röntgenschwachbestrahlung? Die knoten ganz wegbekommen ist auf normalen weg nicht drin.

Eine fußreflex...massage ist, mit dem richtigen partner ausgeführt, sicherlich was schönes. Aber in hinsicht auf ML wäre es ein 6er im lotto, wenns klappen würde. Also ganz minimal möglich.

vg Stefan

www.dupuytrensche-kontraktur.de

28.10.09 09:43
isa 
Re: Neuling

Hallo Wolfgang!
Danke für deine rasche Antwort:-)))
Ich hab leider einen stehenden Beruf und hab fast täg. Sport betrieben, kann es sein das ich meine Füße zu sehr beanspruch habe. Und muss ich mich jetzt einschränken, bzw. habe ich eine chance es zu hinaus zu zögern.
Das die Knoten auf einer anderen Stelle wieder kommen wußte ich nicht, das du dich auch schon Erfahrungen mit Röntgenstrahlen ?
Liebe Grüße und danke nochmal
Isabella28

28.10.09 09:56
isa

nicht registriert

Re: Neuling

Hallo Stefan !
Danke für deine Antwort.
Bei einer Röntgenschwachbestrahlung, wird der knoten kurz mit niedrig frequenz bestrahlt. Berichte dir dann , ob es was bringt.
Liebe Grüße
Isabella28

28.10.09 10:04
wach 

Administrator

Erfahrung mit Bestrahlung

Hallo Isabella, die Füße habe ich mir noch nicht bestrahlen lassen, aber bei den Händen habe ich gute Erfahrung damit gemacht. Einen kleinen Knoten in der rechten Hand habe ich vor 25 Jahren bestrahlen lassen, da ist an diesem Finger bis heute nichts nachgekommen. An vier anderen Stellen sind die Knoten teils verschwunden und teils weicher geworden und nicht weiter gewachsen.

Nebenwirkungen kann es bei der Bestrahlung auch geben. Das Krebsrisiko ist leicht erhöht (deshalb vversucht man so wenig wie möglich zu bestrahlen), ist aber immer noch minimal. Ich habe noch nie von jemanden gehört der durch die Bestrahlung an der Hand oder Fuß tatsächlich Krebs entwickelt hat. Hand und Fuß sind wohl nicht so krebsempfindlich. Unmittelbare Nebenwirkungen können Hautrötung sein, auch trockenere Haut. Einer hat mal erzählt, dass er an der Fußsohle nach der Bestrahlung verstärkt Warzen bekommt. Ich selbst habe nicht von dem gemerkt. Vielleicht ist die Haut etwas trockener, das ist schwer zu sagen, auf alle Fälle nicht dramatisch.

Vorbeugend kann man nicht bestrahlen, deshalb wird es immer wieder an anderer Stelle zu neuen Knoten kommen. Da kann man zur Zeit nichts dagegen tun. Bei Ledderhose ist gehen nicht das Schlechteste. Einige haben erzählt, dass ihnen tanzen oder barfuß im Sand gehen gut tut.Aber jeder ist da ein bißchen anders und man muss selbst rausfindem, was einem Erleichterung bringt oder Schmerzen verursacht. Mit der Zeit kriegt man das von selbst raus.

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 28.10.09 10:07

14.02.10 11:09
isabella Putz

nicht registriert

Re: Neuling

Hallo meine Lieben!
Nun ist einige Zeit vergangen……….
Die Röntgenschwachbestrahlung hat mir leider nichts gebracht.
Wäschst langsam weiter.
Aber hab im Forum, Vitalpilz.de gelesen, dass einigen Leuten mit den Pilze großen Erfolg gehabt haben.
Hat von euch schon jemand diese Pilzkur ausprobiert?
Liebe Grüße
Isabella 28

 1
 1
einschränken   Bestrahlung   krebsempfindlich   Röntgenschwachbestrahlung   Bestrahlunng   bestrahlen   Erleichterung   nachgekommen   Neuling   verschwunden   Fußrefleszonenmassage   verlangsamen   vergangen………   ausgeschnittenen   dupuytrensche-kontraktur   Nebenwirkungen   tatsächlich   wahrscheinlich   Knotenwachstum   Röntgenstrahlen