| Passwort vergessen?
121 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Hautveränderung durch ML Knoten
 1
 1
13.08.20 19:02
Kurt 
Hautveränderung durch ML Knoten

Ein jahrelang bestehender, etwa erbsengrosser Gewebeknoten, unterhalb des Gelenks der Grosszehe, wurde immer kleiner und ist jetzt nicht mehr tastbar.
Dieser Knoten machte relativ wenig Beschwerden und wurde nicht medizinisch behandelt.
An der Stelle, wo sich der Knoten befand, ist die Haut jetzt faltig und rau (wie Hornhaut) und es beginnt bei Belastung (Bergwandern) unangenehm zu Schmerzen.

Das behandeln mit verschiedenen Hautsalben mindert die Symptome etwas - bringt aber keine Verbesserung.
Natürlich versuche ich auch mit verschiedenen Schuheinlagen das Gehen erträglicher zu machen.

Hat vielleicht einer der Leser, Erfahrung mit ähnliche Beschwerden ?
Kann jemand eine Salbe empfehlen ?


FG

14.08.20 14:22
Carls 
Re: Hautveränderung durch ML Knoten

Hallo,
wahrscheinlich ist er seit kurzem nicht mehr tastbar?

In dem Bereich ist ein ML wenig wahrscheinlich. Im Bereich des Gelenkes könnte es ein Ganglion gewesen sein. Das kann man retrospektiv nicht mehr sagen. Hätte nur jemand kurz eine Sonografie gemacht...
Diese Ganglien entstehen häufig dort, wo eine Instabilität oder Arthrose vorliegt.
Daher würde ich zur weiteren Abklärung ein Röntgenbild der Großzehe empfehlen.
Zeigen sich darauf Verschleißerscheinungen, war es mit gewisser Wahrscheinlichkeit ein Ganglion.

Diese Zeilen ersetzen keine ordentliche ärztliche Untersuchung!

VG,
J. Carls

Zuletzt bearbeitet am 14.08.20 14:23

14.08.20 20:03
Kurt 
Re: Hautveränderung durch ML Knoten

Hallo!
Bedanke mich für Ihre informative Antwort.

Dieser Knoten hat sich nicht aprupt aufgelöst, sondern ist in ca. eineinhalb Jahren flacher und kleiner geschrumpft.
Nach meinem Empfinden, bestand/besteht keine Verbindung zum Zehengelenk.

Am andern Fuss hab ich an selber Stelle einen Knoten, der bis jetzt deutlich flacher ist.

Da ich an beiden Händen mit Dupuytren (mehrfach operiert und bestrahlt) belastet bin, und sich diese Knoten am Rand der Fußsohle genauso anfühlen, geh ich davon aus, dass es ML ist.

Der Schmerz bei längeren Fussmärschen geht von der (geschädigten) Haut aus - es drückt und reibt an der gesunden Haut und es kommt zur Blasenbildung.

FG Kurt

 1
 1
Röntgenbild   Verbesserung   Schuheinlagen   erbsengrosser   Wahrscheinlichkeit   Beschwerden   Verschleißerscheinungen   Blasenbildung   Hautveränderung   Untersuchung   Gewebeknoten   erträglicher   informative   verschiedenen   retrospektiv   Instabilität   Fussmärschen   geschädigten   wahrscheinlich   ordentliche