| Passwort vergessen?
158 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Ich denke man hat keine Schmerzen
 1 2
 1 2
06.06.21 09:12
Koschte 
Ich denke man hat keine Schmerzen

Hallo, das stimmt aber nicht. Im Januar habe ich das erste mal den Knubbel entdeckt. Im Februar hatte ich einen Termin bei Doktor Grundentaler in Berlin gemacht. Ich habe ewig gesucht aber wo findet man einen Handchirurgen in der Nähe. Bestrahlung hat er nicht empfohlen. Ich glaub, der ist auch dagegen. Mitten in der Provinz gibt's auch kaum Bestrahlung und ich muss auch dort schon 2 Stunden hin fahren. Jedenfalls habe ich jetzt aber doch Schmerzen. Immer wenn ich Zeige- und Mittelfinger gestreckt zusammenpresse. Beim eincremen des Gesichts oder beim Tisch abwischen und so weiter. Oder wenn man zwar zwischen Zeigefinger und Mittelfinger hält. Strecken kann ich die Finger noch. Mich stinkt das alles an. Ich hab schon eine von oben bis unten versteifte Wirbelsäule und jetzt das noch. Ich bin kurz davor, depressiv zu werden.
Viele Grüße Kerstin

Zuletzt bearbeitet am 06.06.21 09:12

09.06.21 08:44
Koschte 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Hallo, ich antworte mir mal selber. Gestern habe ich vor Schmerzen einen Handchirurgen-Termin ausgemacht und heute ist alles besser. Das ist mir jetzt schon peinlich dorthin zu gehen. Ist es möglich dass man durch excessive Garten- und Buddelarbeit den Knubbel oder das Bindegewebe forciert, sodass man ein - zwei Tage starke Finger- und HandInnenflächen-Schmerzen hat und dann sind sie wieder weg?

10.06.21 12:50
Summer 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Hallo, auch wenn dir meine Antwort nicht wirklich hilft, aber meine Knoten bereiten keine Schmerzen.

10.06.21 13:01
Jupp 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Koschte:
Hallo, ich antworte mir mal selber. Gestern habe ich vor Schmerzen einen Handchirurgen-Termin ausgemacht und heute ist alles besser. Das ist mir jetzt schon peinlich dorthin zu gehen. Ist es möglich dass man durch excessive Garten- und Buddelarbeit den Knubbel oder das Bindegewebe forciert, sodass man ein - zwei Tage starke Finger- und HandInnenflächen-Schmerzen hat und dann sind sie wieder weg?


Hallo Kerstin, Du hast Dir die Antwort bereits am 6.6. in Deiner Nachricht fast selbst beantwortet. Klar ist doch, wenn Du das ganze reizt gibt's ein Echo. Also entsprechend vorsichtig (Handschuhe magst Du ja nicht) bei den verschiedenen Arbeiten vorgehen. Alles gute für Dich!!
Gruß
J.
et kütt wie et kütt

Zuletzt bearbeitet am 10.06.21 13:02

10.06.21 14:17
Koschte 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Hallo, ich hab's mir fast gedacht. Als ich das erste mal dieses Jahr in den Garten gegangen bin, habe ich mir noch Polster in die Handschuhe gestopft. Und dann wurde man halt nachlässig. Ist mein erstes Jahr mit Knubbel. Muss ich die Arbeit halt delegieren. Ich fahr jetzt morgen trotzdem nach Berlin, aber der wird sagen - abwarten und Tee trinken - vermute ich.
Alles unschön. Beim letzten Mal hatte er auch schon in Erwägung gezogen, nur den Knubbel rauszuschneiden. Darüber habe ich auch schon ein Video gesehen. Ist auch dort auch gut gegangen. Aber Ich bin Bedenkenträger.
Es kommt wie es kommt 🤣

10.06.21 14:39
Summer 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Vielleicht kaufst du dir Fahrradhandschuhe mit Gelpolster und ja, ich habe mehrfach von Ärzten gehört, dass man die Handinnenflächen schonen soll, da man ansonsten eine Progression auslösen kann. Natürlich kann man sich nicht ganz einsargen, aber vielleicht mehr darauf achten. Ich habe seitdem Hilfe fürs Grobe...
Ich bin genauso wie du Neuling auf dem Gebiet und auch tierisch genervt. Auf der anderen Seite gibt es wirklich schlimmere Veranlagungen.

Zuletzt bearbeitet am 10.06.21 14:42

10.06.21 14:43
Fiona 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Hallo Kerstin,
in Berlin könntest du deine Knubbel auch bestrahlen lassen. Vielleicht wäre das eine Lösung? Aber ein Handchirurg wird dir diesen Tipp möglicherweise nicht geben.
Alles Gute wünscht dir
Fiona

10.06.21 15:19
Koschte 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Hallo Fiona, Ich hab Angst vor Krebs. Bestrahlen will ich nicht und ja der Arzt ist auch dagegen. Ich weiß, dass du zufrieden bist.

10.06.21 15:20
Koschte 
Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Summer:
Auf der anderen Seite gibt es wirklich schlimmere Veranlagungen.
Kann sein, aber wenn ich daran denke, dass ich irgendwann vielleicht nicht mehr malen, schreiben und basteln kann, weil die Hände nicht mehr mitspielen, dann werde ich jetzt schon depressiv.

10.06.21 16:53
wach 

Administrator

Re: Ich denke man hat keine Schmerzen

Ich meine, dass du dir nicht so viele Sorgen machen musst. Ich habe seit fast 40 Jahren Dupuytren und kann immer noch alles machen. Natürlich habe ich alles mögliche an Behandlungen schon hinter mir: OP, Nadelfasziotomie, Xiapex, Bestrahlung, aber so schllimm ist das auch wieder nicht. Ich glaube, die größtes Gefahr bei Dupuytren ist, sich das Leben vermiesen zu lassen. Dupuytren ist für fast alle lästig, aber nicht wirklich schlimm.

Wolfgang

 1 2
 1 2
Fahrradhandschuhe   zusammenpresse   zusammengedrückt   verschiedenen   Schmerzen   Bedenkenträger   Mittelfinger   HandInnenflächen-Schmerzen   Druckgefühl   möglicherweise   Handinnenflächen   Veranlagungen   Nadelfasziotomie   Handchirurgen-Termin   rauszuschneiden   unangenehmes   Behandlungen   Reinigungspad   Druck-Schmerzen   tatsächlich