| Passwort vergessen?
16 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
OP durch Bienenstich vermieden
 1 2 3 4 5
 1 2 3 4 5
14.09.09 20:33
karl 
Re: OP durch Bienenstich vermieden

hallo die Dia-Düpis, mit dem Zucker sammle ich auch meine ersten Erfahrungen: Wenn also auf Grund der Bienenstiche die Werte sinken, dann macht das bitte nicht so wie ich gestern. Ich habe schlicht eine Sorte Tabletten weg gelassen. - - - Das war nix - das mochte mein Zucker gar nicht. Ich begnüge mich nun damit, dass der ZW runtergeht und nehme die Medis wie gehabt.

v.G Karl

    15.09.09 00:14
    Mola 
    Re: OP durch Bienenstich vermieden

    der BZ war auf 124 und was ich neulich nur am Randee bemerkte, der Bd war auf 134/79 zurückgegangen, was mich veranlaßte, ein Hammermittel für den BZ wegzulassen.
    ------------------
    mal was für "dumme": was bedeuten diese abkürzungen BZ, BD?

      15.09.09 00:29
      stefan19652 

      Re: OP durch Bienenstich vermieden

      Zitat:



      der BZ war auf 124 und was ich neulich nur am Randee bemerkte, der Bd war auf 134/79 zurückgegangen, was mich veranlaßte, ein Hammermittel für den BZ wegzulassen.
      ------------------
      mal was für "dumme": was bedeuten diese abkürzungen BZ, BD?




      "beezett" = bildzeitung. "Beedee"= waschbecken für zwischen die beine ;-)

      http://www.dupuytrensche-kontraktur.de/mithelfen

        15.09.09 09:00
        karl 
        Re: OP durch Bienenstich vermieden

        Hallo, ihr zwei beide, könnt ihr nachts nicht schlafen?
        Dia-Düpi= Diabetiker Typ II + Dupuytren + Bienenstich;
        BZ= Blutzucker = unter 50 fällste um - über 200 kannste deine Beine vergessen;
        BD= Blutdruck= wie im Auto der Öldruck=haste zuviel, fliegen dir die Kolben weg, haste zu weinig, bleibt die Kiste stehen.
        Na dann - - -
        v.G. = viel Gutes
        Karl

          20.09.09 19:00
          Gaston 
          Re: OP durch Bienenstich vermieden

          Hallo,

          ich bin an der Bienenstichsache interessiert und habe noch Fragen:

          1) Gibt es neue Erfahrungen derjenigen, die es vor kurzem probiert haben?

          2) Muss ich mich jetzt vor dem Winter beeilen, wenn ich es probieren will? Wie lange komme ich denn noch unproblematisch an Bienen?

          3) Für Tipps in Bezug auf kooperationsbereite Imker in Berlin und Umgebung wäre ich auch dankbar. War bisher nicht sehr erfolgreich...

          Danke und Gruß!

            21.09.09 09:02
            karl 
            Re: OP durch Bienenstich vermieden

            Hallo Gaston,
            kaufe auf dem Wochenmarkt ein Glas (DIB)-Honig (nur Vom Imker). Adresse und Telefonnummer stehen drauf. Wenn das zu Deinem Einzugsgebiet gehört, nimm einen Karton oder zwei - und Du bist sein Freund.
            Ein Gespräch mit dem Imker dort kann auch sehr nützlich sein.
            Dein Landsmann Alfons hätte villeicht auch die "Gelben Seiten" zu Rate gezogen.
            Wenn Du ernsthaft vorhast, dich stechen zu lassen, wird es langsam Zeit. Im Stock herrschen 37° - für draußen haben die nichts anzuziehen - deshalb bleibense drinn.
            v.G. Karl

            Zuletzt bearbeitet am 21.09.09 09:05

              21.09.09 09:22
              wach 

              Administrator

              Thema geschlossen

              Nach dem Bericht von Karl haben sich bisher Stefan und Caramba stechen lassen. Bei Caramba ist eine Besserung eingetreten, aber sie wurde auch gleichzeitig bestrahlt http://www.dupuytren-online.de/Forum_deu...ie-0_177_2.html. Stefan hat die "pure" Bienenstichbehandlung, aber bisher - soviel ich gehört habe - auch keine Verbesserung.

              Um die Beiträge zusammen zu halten schließen wir dieses Thema hier. Falls jemand Ergebnisse zu berichten hat, bitte bei dem oben genannten Thema posten, wie das caramba auch schon macht.

              Wolfgang

              Zuletzt bearbeitet am 21.09.09 09:23

                 1 2 3 4 5
                 1 2 3 4 5
                kooperationsbereite   selbsthilfegruppenmässig   Selbstheilungsreaktion   Bienengiftbehandlung   sonnenenempfindlich   vermieden   Schwellung   dupuytrensche-kontraktur   Dupuytren   Bienenstich   Bienenstichbehandlung   blutgruppe   stechen   Bienengift   langwintererohnelicht   Krankheitshäufigkeit   wegzudiskutierender   Demonstrationszwecken   Dupuytren-Patienten   öffentlichkeitsarbeit