| Passwort vergessen?
86 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
v.a. Ledderhose
 1 2
 1 2
29.07.21 17:03
v.a.Ledderhose 
Re: v.a. Ledderhose

@Carls,

ich bin mir der Macht von Google schon bewusst und nutze dieses Medium sehr vorsichtig. Wenn überhaupt nur für seriöse Rechechen. Bild der Frau gehört nicht dazu.
Die Möglichkeit eines Tarsaltunnelsyndrom hatte ein Orthopäde für Hand- und Fußchirurgie aus der ATOS Klinik in Heidelberg erwähnt. Dies war damals meine erste Anlaufstelle, da er meinen Tennisellenbogen erfolgreich operiert hatte. Er veranlasste auch das MRT der Füße. Hier sprach der Radiologe von "Ödemen und Ergüssen im OSG und Talonavikulargelenk mit deutlich gereitzten Pfannenbändern. Es viel das erste mal der v.a. ML.

@Wach,

Ich glaube ja auch nicht, dass die Sockenproblematik vor Jahren schon der Beginn war.
Es ging bei mir alles eben so schnell. Eine Polyneuropathie entwickelt sich bis auf Ausnahmen auch nicht in diesem Umfang in Wochen und ein ML auch nicht. Der Neurologe spricht in diesem Zusammenhang von idiopatischer Neuropathie. Auch hier gibt es Widersprüche. Ein Neuro sagt es wäre eine demyelinisierende Neuropathie, ein ander nach Lumbalpunktion und funktionierender Eiweisschranke spricht von axonaler diskreter PNP.

Der jetzige Orthopäde wieder ein Chirurg aus der ATOS spricht von Synovialitis OSG links v.a. Monoarthtritis und PNP unklarer Genese.

Was genaues weiß man nicht. Es bleibt spannend.

Ich wünsche den Herren eine gute Zeit und berichte weiter.

29.07.21 17:24
v.a.Ledderhose 
Re: v.a. Ledderhose

wach:
Das Gefühl der verrutschten Socken kenne ich. Habe ich an beiden Fußballen, obwohl die Socken nicht verrutscht sind ... Scheint generell nicht ganz exotisch zu sein https://www.gesundheitsfrage.net/frage/d...-socke-im-schuh . Die Ursache kenne ich nicht, glaube aber eher nicht, dass es ein Frühzeichen von Ledderhose ist, weil ich Ledderhose schon seit Jahrzehnten habe und dieses Gefühl erst seit zwei Jahren. Polyneuropathie passt wahrscheinlich besser, auch wenn das nicht wirklich erklärt, wovon es kommt.

Wolfgang
v.a.Ledderhose:
...

Die Tatsache, dass Du scho so lange Zeit ML Betroffener bist, gibt mir dann doch Hoffnung damit alt zu werden.

29.07.21 17:37
Carls 
Re: v.a. Ledderhose

v.a.Ledderhose:


ich bin mir der Macht von Google schon bewusst und nutze dieses Medium sehr vorsichtig. Wenn überhaupt nur für seriöse Rechechen. Bild der Frau gehört nicht dazu.
Die Möglichkeit eines Tarsaltunnelsyndrom hatte ein Orthopäde für Hand- und Fußchirurgie aus der ATOS Klinik in Heidelberg erwähnt***. Dies war damals meine erste Anlaufstelle, da er meinen Tennisellenbogen erfolgreich operiert hatte. Er veranlasste auch das MRT der Füße. Hier sprach der Radiologe von "Ödemen und Ergüssen im OSG und Talonavikulargelenk mit deutlich gereizten Pfannenbändern. Es fiel das erste mal der ****v.a. ML.
...


Der jetzige Orthopäde wieder ein Chirurg aus der ATOS spricht von Synovialitis OSG links v.a. Monoarthtritis und *****PNP unklarer Genese.
...

Hallo,
wenn er ***Sehnenansätze am Ellbogen durchrennen kann (OPs für Ärzte in der Ausbildung) muss er ein absoluter Spezialist für Fibromatosen sein. Entschuldige den Sarkasmus, aber ich erlebe Dinge zur 2., 3., 4. Meinung, die wegen absoluter Inkompetenz vor die Schlichtungsstelle gehören.
Ein simpler Test (Monofilament-Test) hätte da schon etwas Licht ins Dunkel bringen können. So ein Stab kostet weniger als 20€ und kann sich wohl jeder Arzt leisten. Absolut einfacher Test, spart viel Zeit und führt in die korrekte Richtung.

****Kaum ein Radiologe traut sich, diese Diagnose sicher zu stellen, denn zu vielfältig sind anhand eines Bildes die Differenzialdiagnosen. Nur in Kombination mit anderen Fachdisziplinen kommt man zu einer korrekten Diagnose. Wenn der Radiologe nur einmal im Jahr diese Fragestellung hat, wird er sich natürlich besonders "schwammig" dazu äußern (Anwälte im Nacken).

*****Eine PNP sollte vernünftigerweise ein Neurologe stellen und kein Orthopäde.

Viele Grüße!

 1 2
 1 2
Strahlentherapie   Tarsaltunnelsyndrom   Achilissehnenreflexes   glücklicherweise   Schlichtungsstelle   Ledderhose-Patienten   Differenzialdiagnosen   Talonavikulargelenk   verhältnismäßig   Sensibilitätsstörungen   vernünftigerweise   Polyneuropathie   Ledderhose   Monofilament-Test   Gefühlsstörungen   Behandlungsmöglichkeiten   gesundheitsfrage   Tasaltunnelsyndrom   naturwissenschaftlich   Grundgelenkköpfchen