| Passwort vergessen?
28 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Morbus Ledderhose
 1 .. 4 5 6 7 8 .. 10
 1 .. 4 5 6 7 8 .. 10
12.01.09 09:08
stefan19652 

Re: Morbus Ledderhose

Zitat:



Danke Stefan, für Deine Antwort. Ich mach mich total verrückt. An manchen Tagen stechen die Knoten wie verrückt. Hab Angst das der Chirug sagt, dass ich operieren muss. Wohne auch noch am Arsch der Welt, gibt es keine Kliniken. Mein Hausarzt meinte, er weiß nicht ob der Chirug ,an der er mich überwiesen hat, dass überhaupt machen kann. Dazu kommt das ich auch noch an Diabetis leide, kann ich mir auch kein Kortisonmittel in die Knoten spritzen lassen. Wie stell ich mir das mit den Bestrahlungen vor? Diese Krankheit ist ja wohl der Hammer. Dachte nie das es sowas gibt. Ich ruf heute mal bei dem Chirugen an für einen Termin und rede mit dem darüber. Drück mir mal die Daumen. wünsch Dir einen schönen Tag. Liebe Grüsse Tine




Hi Tine, mach dich mal nicht so verrückt. Es gibt definitiv schlimmeres.

Wenn die knoten schon stechen, so ist das blöd.

Bestrahlen sieht so aus, das du dir eine strahlenpraxis suchst und die deine knoten bestrahlen. Ganz simple. Strahelnpraxen (onkologie) gibt es quasi an jeder ecke.

Was ich nur immer wiederholen kann ist, das du wenn du operiert werden musst, dir einen arzt suchst der es schon oft getan hat. Also die stichwörter heissen handchirurgie (auch für die ledderhose) und plastische chirurgie. Dann musst du schaun, dass dich kein aipler oder assistenzarzt beschneidet, sondern der ober- oder chefarzt selbst. Gute chancen hast du dazu, wenn du eine arztpraxis suchst, bei der handchirurgie dran steht und du sagst, du möchtest aber nur vom chef der praxis behandelt werden.

Wenn du mir sagst wo du wohnst schau ich mal nach.

vg Stefan
www.dupuytrensche-kontraktur.de

12.01.09 13:55
Wolfgang 
Re: Morbus Ledderhose

Na ja, ein bißchen Erfahrung mit der Strahlentherapie von Dupuytren und Ledderhose könnte nicht schaden ... Sonst stimmen vielleicht Dosis, Fraktionierung und bestrahlte Fläche nicht. Eventuell kann sich der Strahlentherapeut auch z. B. von Seegenschmiedt beraten lassen, aber da steht meistens das Ego dazwischen und auf die Entfernung läßt sich der zu bestrahlende Bereich auch schlecht festlegen.

Wolfgang

Zitat:




... Bestrahlen sieht so aus, das du dir eine strahlenpraxis suchst und die deine knoten bestrahlen. Ganz simple. Strahelnpraxen (onkologie) gibt es quasi an jeder ecke. ...



12.01.09 14:03
stefan19652 

Re: Morbus Ledderhose

Zitat:



Na ja, ein bißchen Erfahrung mit der Strahlentherapie von Dupuytren und Ledderhose könnte nicht schaden ... Sonst stimmen vielleicht Dosis, Fraktionierung und bestrahlte Fläche nicht. Eventuell kann sich der Strahlentherapeut auch z. B. von Seegenschmiedt beraten lassen, aber da steht meistens das Ego dazwischen und auf die Entfernung läßt sich der zu bestrahlende Bereich auch schlecht festlegen.

Wolfgang

Zitat:




... Bestrahlen sieht so aus, das du dir eine strahlenpraxis suchst und die deine knoten bestrahlen. Ganz simple. Strahelnpraxen (onkologie) gibt es quasi an jeder ecke. ...







Hi Wolfgang, du hast natürlich recht. Aber ich gehe dabei von einer halbwegs vernünftigen praxis aus.
Ich war hier bei einer der grössten praxen (3 stellen incl klinikabteilung), die international für tumorbestrahlung bekannt ist. Und die ärztin meinte gleich, sie möchte sich mit einem doc in essen (sprich See...) besprechen.
Es sollte also insgesamt doch simple sein, die maschine nicht auf totalzerstörung einzustellen :-)

Vg S.

12.01.09 18:23
Willem 

Re: Morbus Ledderhose

Zitat:





Bei den derzeitigen Temperaturen hier und den langen Spaziergängen mit unseren Hunden ist mir auch eine "Hymne" für unser Forum eingefallen. The Troggs: I feel it in my fingers... :)

habe ich aus lauter lenager weile eingebastelt www.dupuytrensche-kontraktur.de menüpunkt dupuytrensche hymne




Hai Stefan,

ich habe mich eben fast weggeworfen vor Lachen. Du bist schon ein verrückter Bursche - wir passen zusammen. :)

Unsere Hunde sind Riesenschnauzer. Züchter, Hundesportler, halt eben auch das ganze Programm. :)

Viele Grüße
Willem

13.01.09 08:35
TIne

nicht registriert

Re: Morbus Ledderhose

Hallo Stefan, hab für den 27. Januar erst einen Termin gekriegt. Hab dort angerufen, waren sehrfreundlich.Die Sprechstunde meinte das der Arzt eigentlich Handchirug sei. Hab ja die Knoten auch an der Hand. Sie weiß aber nicht ob er auch die Füße machen tut. Er kann sich aber das mal anschauen. O.k. ich will mir sowieso erst mal einen Rat holen. Er kann mir ja dann emfehlen was ich machen soll. Schaun wir mal,lach... Gruß Tine

13.01.09 08:38
stefan19652 

Re: Morbus Ledderhose

Zitat:



Hallo Stefan, hab für den 27. Januar erst einen Termin gekriegt. Hab dort angerufen, waren sehrfreundlich.Die Sprechstunde meinte das der Arzt eigentlich Handchirug sei. Hab ja die Knoten auch an der Hand. Sie weiß aber nicht ob er auch die Füße machen tut. Er kann sich aber das mal anschauen. O.k. ich will mir sowieso erst mal einen Rat holen. Er kann mir ja dann emfehlen was ich machen soll. Schaun wir mal,lach... Gruß Tine




Hi Tine, ok, uind melde dich dann mal. vg Stefan

22.01.09 23:36
JessyBee 
Re: Morbus Ledderhose

hey leuts...

bin neu hier...hab schon seit längeren auch so nen fiesen knoten im fuß (ca.2fingerbreit unterm fußballen )...war heut beim arzt und der meine es wäre nicht an der sehne sondern an der haut...bis jetzt machts mir keine probleme...nur wenn ich an der seite draufdrücke tuts weh...ungefähr so wie bei nem blauen fleck

er hatt gemeint ich solle nur aufpassen das es nicht größer wird...oder sich entzündet...sonst wäre ne OP fällig...aber nicht wie ich hier öfters las unter vollnarkose sondern per betäubung ins rückenmark (schon allein bei dem gedanken sch....e ich mir in die hose )

aber er hatt nicht gesagt ob es sich hierbei um ML handelt...ich überlege sowieso ob ich mir nicht ne 2te meinung holen soll...am besten beim orthopäden ??? oder zu wem soll ich besser gehn

Zuletzt bearbeitet am 22.01.09 23:40

23.01.09 11:41
stefan19652 

Re: Morbus Ledderhose

Zitat:



hey leuts...

bin neu hier...hab schon seit längeren auch so nen fiesen knoten im fuß (ca.2fingerbreit unterm fußballen )...war heut beim arzt und der meine es wäre nicht an der sehne sondern an der haut...bis jetzt machts mir keine probleme...nur wenn ich an der seite draufdrücke tuts weh...ungefähr so wie bei nem blauen fleck

er hatt gemeint ich solle nur aufpassen das es nicht größer wird...oder sich entzündet...sonst wäre ne OP fällig...aber nicht wie ich hier öfters las unter vollnarkose sondern per betäubung ins rückenmark (schon allein bei dem gedanken sch....e ich mir in die hose )

aber er hatt nicht gesagt ob es sich hierbei um ML handelt...ich überlege sowieso ob ich mir nicht ne 2te meinung holen soll...am besten beim orthopäden ??? oder zu wem soll ich besser gehn




hallo Jessybee,

im grunde muss man bei sowas sehen, obs grösser wird, bzw, udn noch wichtiger, ob es schmerzt, so das man nicht mehr laufen mag.

Wenn der doc nichts genaues gesagt hat, grundsätzlich eine 2. meinung einholen, aber nicht unbedingt bei einem orthopäden. Das zauberwort heisst hier handchirurgie/plastische, da die vorangig die handversion MD behandeln. Handchirurgen/plastische gibt es als niedergelassene praxis oder in jedem uniklinikum.

Wenn du es genau weisst, melde dich wieder.

vg Stefan
www.dupuytrensche-kontraktur.de

11.02.09 13:52
danisaar

nicht registriert

Re: Morbus Ledderhose

Habe am 16. Dezember meine OP gehabt: War schon sehr schmerzhaft. Jetzt haben wir schon den 11 Februar und ich kann immernoch nicht richtig gehen! Das abrollen geht noch nicht ohne Schmerzen. Denke mal das es noch einige Wochen sind, bis ich wieder richtig laufen kann! Dachte das 8 Wochen kann ich wieder rumhüpfen.Tja war wohl nix. Jetzt heißt es abwarten!

LG DANI

11.02.09 14:04
stefan19652 

Re: Morbus Ledderhose

Zitat:



Habe am 16. Dezember meine OP gehabt: War schon sehr schmerzhaft. Jetzt haben wir schon den 11 Februar und ich kann immernoch nicht richtig gehen! Das abrollen geht noch nicht ohne Schmerzen. Denke mal das es noch einige Wochen sind, bis ich wieder richtig laufen kann! Dachte das 8 Wochen kann ich wieder rumhüpfen.Tja war wohl nix. Jetzt heißt es abwarten!

LG DANI



hi Dani,

klingt ja so, als ob sonst alles ok, wäre, also die narbe zu ist. Dann liegts einfach an der schonhaltung. Wärend der tage nach op schwächen sich und verändern sich die sehnen muskeln etc doch sehr. Anschliessend fehlt bewegung und wenn du darüber hinaus belastest, schmwerzt es und du versuchst den schmerz zu vermeiden indem du dich nicht richtig bewegst. Das kann ein dummer teufelskreislauf werden und auch andere schmerzen z.b. am rücken verursachen.
Also, ganz viel gehen. Und wenns schmerzt, ruhig mal mit einem mittelchen betäuben und dann spazieren.

vg Stefan

 1 .. 4 5 6 7 8 .. 10
 1 .. 4 5 6 7 8 .. 10
Ledderhose   Dupuytren-Hand-erfahrenen   Schmerzen   Deutsch-Türkisches-Abkommen   höllischböseunheimlichschrecklich   Erwerbsunfähigkeitsrente   körperteilüberbelastungen   dupuytrensche-kontraktur   Ledderhos   dupuytren-online   bestrahlung   operieren   Beschäftigungsmöglichkeit   Behandlungsmöglichkeiten   vielleicht   richtig   Strahlentherapie   Sehnenscheidenentzündung   Rücktrittsversicherung   Sehenenscheidenentzündung