| Passwort vergessen?
33 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Entstehen, Fortschritt,Ledderhose, persönliche Erfahrungen...
 1 2
 1 2
14.03.14 18:25
kroetenschleim 
Re: Entstehen, Fortschritt,Ledderhose, persönliche Erfahrungen...

wach:
Mein Hinweis auf das eher langsame Wachsen von Ledderhoseknoten bezog sich auf den "normalen" Verlauf. Da dauert es eben Monate und Jahre. Über Nacht passiert da gar nichts. Deshalb die Vermutung, dass bei Dir etwas anders im Spiel ist. Aber wie gesagt, Diagnosen über das Internet sind nicht möglich und wären irreführend und gefährlich.

Kann ja sein, dass der Knoten über Monate oder länger gewachsen ist - ich habe ihn halt erst vergangenen Sonntag bemerkt, weil es beim Auftreten weh tat und tut. Vorher tat es nicht weh und ich hatte auch keine anderen Beschwerden dort.
Diagnosen können dann gefährlich sein, wenn es Fehldiagnosen sind - siehe mein Zitat unten:

kroetenschleim:

Ärzte - klar, dass Ihr mir das ratet.
Bloß habe ich da - untertrieben ausgedrückt - nicht nur eine, sondern mehrere Erfahrungen mit sog. "Kunstfehlern" bzw. Fehldiagnosen und Fehlbehandlungen. Steifer Finger, kaputte Zähne, kaputte Schulter, ein Mal - Kindheit - totaler Zusammenbruch nach Fehldiagnose und Fehlbehandlung u.a.. Es reicht.



Es geht mir aber auch nicht um eine Diagnose, sondern Erfahrungen mit ML.

Bedanken möchte ich mich - etwas verspätet... - bei Stefan für die Empfehlung der Anti-Schmerzsalbe. Ich habe sie mir aufgeschrieben. Scheint auch gegen Entzündungen zu wirken, sagen einige Berichte im Internet.


Hier im Forum habe ich ein bisschen gelesen und bin auf einen Beitrag gestoßen, da schreibt eine Userin, sie hat ihren Fuß massiert mit Murmeltiersalbe - und ML ist weg bei ihr. - Über diese Salbe habe ich mich auch informiert.

04.05.14 20:52
kroetenschleim 
Re: Entstehen, Fortschritt,Ledderhose, persönliche Erfahrungen...

Zwischenbericht:


Einige Tage, nachdem ich hier den ersten Beitrag geschrieben habe, habe ich angefangen, folgendes zu machen:

3x täglich 30 Tropfen Solunat Nr.1 (ein spagyrisches Mittel - apothekenpflichtig), 2x täglich (morgens und vor dem Schlafengehen) 5 Globuli Hekla Lava D10 (ein homöopathisches Mittel) und morgens und vor dem Schlafengehen vorsichtiges, leichtes Einmassieren Murmeltiersalbe an die betroffene Stelle, also am Knoten. - Nach 1 1/2 Wochen völlig schmerzfreies Gehen und Knoten deutlich kleiner. Immer noch völlig schmerzfrei und Knoten kleiner, aber noch nicht ganz weg.

Zuletzt bearbeitet am 04.05.14 20:53

07.05.14 10:32
stefan19652 

Re: Entstehen, Fortschritt,Ledderhose, persönliche Erfahrungen...

hallo Kroete, das mit der murmeltiersalbe ist aber grenzwertig. Nicht das sich murmeltierschützer bei dir melden ;-)


Würde mich mal interessieren wie Du auf die globulizusammenstellung gekommen bsit?. Übrigens scheint schüsslertab nr 11, (muss silicea sein) auch zu wirken. Wobei laut schüsslerduden noch weitere tabs zu nehmen sind.

VG=viel glück S.



"was macht ein Glaser wenn er kein Glas mehr hat?

............... er trinkt aus der Flasche ............


Ich bin ein Dupuytren Umfragebogen ---!

09.05.14 12:49
kroetenschleim 
Re: Entstehen, Fortschritt,Ledderhose, persönliche Erfahrungen...

Eigene langjährige Erfahrungen mit homöopathischen und spagyrischen u.a. alternativen Heilmethoden und Heilmitteln sowie entsprechende Erfahrungen anderer betroffener Leute.

Murmeltiersalbe habe ich aus dem Beitrag einer Userin hier im Forum.

Murmeltierschutz: Alle Lebewesen sind zum Überleben darauf angewiesen, sich anderer Lebewesen zu bedienen (leider, wie ich finde, aber so ist es nun mal) - auch Pflanzen u.a. sind Lebewesen; ich nehme die gesamte Schöpfung als lebendig wahr, es gibt keine "tote Materie"; selbst wenn jemand Vegetarier ist, so muss er sich von etwas ernähren (u.a. Pflanzen). - Es kommt darauf an, den Mitgeschöpfen mit Respekt, Achtung, Rücksicht zu begegnen und sie nicht unnötig zu töten oder zu quälen. Schutz sollte alle Wesen umfassen: Pflanzen, Tiere, Luft, Wasser usw., Menschen (z.B. schwerbehinderte, kranke, pflegebedürftige Menschen u.a.). Ich finde z.B. Massentierhaltung u.a. grausam, aber auch den z.T. fürchterlichen Umgang mit pflegebedürftigen Menschen.

19.07.14 13:14
kroetenschleim 
Re: Entstehen, Fortschritt,Ledderhose, persönliche Erfahrungen...

Knoten ist durch meine Behandlung weg. Ist "schubweise" immer kleiner geworden und nun völlig weg.
Falls mal wieder einer sich entwickeln sollte - was ich nicht hoffe -, werde ich ihn genauso wieder behandeln.

Zuletzt bearbeitet am 19.07.14 13:15

 1 2
 1 2
Massentierhaltung   homöopathischen   Fehlbehandlungen   Entstehen   globulizusammenstellung   Ledderhose   apothekenpflichtig   murmeltierschützer   pflegebedürftigen   Fortschritt   persönliche   kroetenschleim   pflegebedürftige   Murmeltiersalbe   null-komma-nichts   entzündungswerte   Erfahrungen   Anti-Schmerzsalbe   homöopathisches   Ledderhoseknoten