| Passwort vergessen?
67 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
5jähriger mit morbus ledderhose
 1 2
 1 2
29.03.18 16:16
Mag 
5jähriger mit morbus ledderhose

Hallo,

Bei meinem 5 jährigen Sohn wurde Morbus Lederhosen diagnostiziert.
Also Biopsie ist eingeschickt seit Dienstag der Arzt sagte aber schon vom aussehen her sieht es nach Morbus aus.
Ich lese hier schon viel mit gerade auch was die therapie angeht aber leider immer nur bei Erwachsenen.

Hat jemand bei Kindern Erfahrung gemacht.

Liebe grüße maggie

Zuletzt bearbeitet am 29.03.18 16:37

29.03.18 16:43
Mag 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Bin echt am verzweifeln

29.03.18 17:50
Mag 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Hat den wirklich keiner einen Hinweis ich weiß das es bei Kindern sehr selten ist dachte aber ich finde auf dieser Seite Eltern die dieses Problem auch haben....

29.03.18 18:39
wach 

Administrator

Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Hallo Mag,

Deine Sorge ist verständlich, aber Ledderhose ist eine seltene Krankheit, besonders bei Kindern. Aktuell kann oder muss man wahrscheinlich erst mal nichts machen, sondern nur beobachten wie sich die Knoten entwickeln und ob sie das Gehen behindern. Wenn Dein Sohn größer ist und die Knoten tatsächlich gewachsen sind, was nicht sein muss, sie können auch wieder kleiner werden, kann man die Knoten vielleicht bestrahlen. Bei einem 5-Jährigen würde man das aber wahrscheinlich noch nicht machen. Prof. Seegenschmiedt in Essen hat meines Wissens schon einmal einen Heranwachsenden am Fuß bestrahlt. Seine Adresse findest Du auf https://www.dupuytren-online.de/strahlen...e_adressen.html (Praxis Dr. Yilmam).

Im Moment bist Du wahrscheinlich geschockt, aber es gibt auch die Chance, dass die Krankheit zu keiner Belastung wird. Ich würde erst mal abwarten. Ich wünsche Deinem Sohn alles Gute!

Wolfgang

29.03.18 19:01
Fiona 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Hallo Mag,
ich verstehe deine Verzweiflung gut. Aber wart doch erst mal das Ergebnis der Biopsie ab. Vielleicht ist es gar nicht Ledderhose. Und selbst wenn es Ledderhose ist, wird sich eine geeignete Behandlung finden.
Wichtig ist, dass du optimistisch in die Zukunft blickst und deinen Sohn nicht beunruhigst, sondern ihm Zuversicht vermittelst. Es gibt wirklich viel schlimmere Diagnosen. Von der ollen Ledderhose solltet ihr euch nicht zu viel Angst einjagen lassen.
Es wird alles gut werden. Das jedenfalls wünscht euch
Fiona

29.03.18 19:16
Mag 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Vielen lieben dank für die Rückmeldung.vielleicht hätte ich etwas ausholen sollen.
Der Verdacht ist seit über einem Jahr da leider ist er schon in den letzten Monate stark gewachsen.das heißt vor einem Jahr wo ich ihn entdeckt habe war er so groß wie eine Warze. Heute ist er über 3cm groß. Er leidet unter Schmerzen trägt schon spezial Einlagen die zwar lindern aber nicht den Schmerz nehmen.
Aus dem Grund war dann die Woche Biopsie. Laut dem Arzt ist es vom aussehen her schon ML aber er sagte 100% kann man es erst nach der Biopsie sagen.
Wissen was sie machen sollen wenn op soll alles raus damit es nicht wieder kommt oder Cortison oder Kollagen. ....

30.03.18 01:12
Carls 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Wenn die Konsistenz wie bei einem Ledderhoseknoten ist, also ziemlich hart, vielleicht an der Fußsohle vorher eine winzige Verletzung war, könnte es sich um ein harmloses Dermatofibrom handeln. Diese beiden werden gelegentlich verwechselt. Das D. liegt direkt im/unter dem Hautniveau, hat nichts mit der Plantarfaszie zu tun und kann, weil es ja stört, einfach entfernt werden.

Wenn das die pathologisch-anatomische Begutachtung ergeben sollte, würde ich es mir nur von einem Arzt mit plastisch-chirurgischer Erfahrung entfernen lassen. Narben durch unbedachte Schnittführungen oder 08/15 Knoten können dort nämlich später Probleme bereiten.

30.03.18 12:19
Mag 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Vielen dank für die Rückmeldung das gibt mir etwas Hoffnung.
Zwar war keine Verletzung damals sichtbar aber auch uns Müttern fehlt nicht immer alles auf .
Wir haben gott sei dank in Hamburg ein ganz tollen Arzt der auf Tumore und ML bei Kindern spezialisiert ist. Er hat momentan mit unserem Sohn fünf Patienten ML. Von denen er auch bisher nur zwei operiert hat da bei denen vorher falsch diagnostiziert wurde nämlich auf ganglion und einfach entfernt wurde und er deswegen die "Wogen"glätten musste. Bei meinem Sohn sagte er jetzt aber das die schmerzen für ihn unerträglich sind. Was wir auch merken fehlStellung falsche Belastung und recht "gehfaul" was man bei den Schmerzen verstehen kann.er liegt auch nicht wie die meisten ML in der Mitte sondern unter der Ferse.
Vll hat ja dich noch jemand Erfahrung mit Cortison bzw. Kollagen gemacht schmerzen erfolge.....

30.03.18 18:42
Carls 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Unter der Ferse. Dann ist ein Ledderhose nicht so wahrscheinlich, das wäre ein sehr unüblicher Ort.

30.03.18 18:51
Mag 
Re: 5jähriger mit morbus ledderhose

Das sagte der Arzt auch allerdings hab ich hier ein Bild gesehen was fast an der selben stellen ist...Bei der Therapie von MD auf der Seite hier... Da ist es fast die selbe stelle.... Die Größe bei meinem Sohn ist mehr 3,8 cm

Zuletzt bearbeitet am 30.03.18 18:54

 1 2
 1 2
Ledderhoseknoten   Strahlentherapie   ledderhose   Seegenschmiedt   wahrscheinlich   Schnittführungen   Biopsie   strahlenzentrum-hamburg   Nebenwirkungen   dupuytren-online   Heranwachsenden   unerträglich   Rückmeldung   5jähriger   plastisch-chirurgischer   KinderJugendliche   diagnostiziert   pathologisch-anatomische   vielleicht   Strahlenzentrum