| Passwort vergessen?
57 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?
 1 2 3
 1 2 3
04.07.21 11:27
Carls 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Hallo,
es wird niemals eine valide Statistik geben!
Um eine dafür notwendige Studie durchzuführen, bräuchte man die Einwilligung eines Ethikrates. Die wird man nie bekommen. Bestrahlung ist ja ein Eingriff in die körperliche Integrität. Oder anders ausgedrückt, Körperverletzung mit Einwilligung. Nur kann ein Studienteilnehmer als Laie wirklich gut entscheiden? K.o. für Studien.
Nach nun mehr als 13 Jahren Erfahrung mit der Strahlentherapie habe ich bislang niemals schwerwiegende Folgen bei Patienten gesehen bei 2 Serien mit je 5x3Gy im Abstand von 3 Monaten.
Vielleicht hilft das etwas bei der Entscheidungsfindung.

Viel Grüße!

04.07.21 17:45
Hand 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Super! Vielen herzlichen Dank für alle Antworten!!!

Über die Krebsgefahr bei der Bestrahlung habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht. Aber mir bleibt wohl keine andere Möglichkeit, falls der Knoten weiter wächst. Ich bin selbstständige Fotografin und wäre ohne meine rechte Hand wahrscheinlich arbeitslos...

Ich werde den Knoten jetzt erst einmal von Prof. Dr. med. M. Heinrich Seegenschmiedt begutachten lassen (falls ich dort überhaupt einen Termin bekomme) und dann ein paar Monate warten, ob er wächst. Dann kann ich ja immer noch entscheiden wie es weitergeht.

Danke und viele Grüsse

Hanna

09.08.21 00:28
Hand 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Liebes Forum,

am Samstag war ich endlich bei Prof. Dr. med. M. Heinrich Seegenschmiedt in Essen zur Untersuchung meines Knubbels in der rechten Handinnenfläche. Die Untersuchung war sehr interessant und der Professor hat alles gut erklärt. Leider hat sich herausgestellt, dass ich in der rechten Hand nicht nur einen, sondern schon sechs Knoten habe und einen Strang und in der linken Hand die selbe Anzahl an Knoten und auch einen Strang. Dazu hat er noch zwei Knoten unter dem rechten Fuss entdeckt. Bingo! Das hat sich wohl gelohnt ;-) Mit dem Ergebniss hatte ich nicht gerechnet und musste es erst einmal verdauen. Ich bin aber froh, dass sich die Knoten noch in Stadium N befinden und somit eine Bestrahlung noch erfolgversprechend wäre. In vier bis sechs Monaten soll ich jetzt zu einer erneuten Untersuchung zu Prof. Dr. med. M. Heinrich Seegenschmiedt kommen um zu schauen wie sich die Knoten entwickelt haben.

Ich bin sehr froh, dass ich dieses Forum so früh gefunden habe und danke Euch nochmals sehr für Eure Hilfe. So bin ich gut informiert und vorbereitet in die Sprechstunde von Prof. Dr. med. M. Heinrich Seegenschmiedt gekommen.

Viele Grüsse!

09.08.21 10:33
Summer 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Hallo Hand,
darf ich dich fragen, was du für seine Beratung bezahlt hast?
LG

Zuletzt bearbeitet am 09.08.21 14:55

09.08.21 18:32
Hand 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Hallo Summer,

ich habe die Rechnung noch nicht erhalten. Sobald ich sie erhalte, werde ich schreiben was es gekostet hat. Die Arzthelferin sagte, dass ich die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen solle. Vielleicht habe ich Glück, dass sie bezahlt wird.

Viele Grüsse

09.08.21 18:43
Jupp 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Hand:
Hallo Summer,

ich habe die Rechnung noch nicht erhalten. Sobald ich sie erhalte, werde ich schreiben was es gekostet hat. Die Arzthelferin sagte, dass ich die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen solle. Vielleicht habe ich Glück, dass sie bezahlt wird.

Viele Grüsse
Guten Abend, Dupuytren ist doch nach ICD gelistet,
M72.0, Fibromatose der Palmarfaszie, demnach sollte das doch abgerechnet werden.

Gruß
J.
et kütt wie et kütt

09.08.21 19:54
Summer 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Hand:
Hallo Summer,

ich habe die Rechnung noch nicht erhalten. Sobald ich sie erhalte, werde ich schreiben was es gekostet hat. Die Arzthelferin sagte, dass ich die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen solle. Vielleicht habe ich Glück, dass sie bezahlt wird.

Viele Grüsse


Liebe Hand, dass wäre super. Ich habe bei der Terminvereinbarung nämlich vergessen zu fragen. Mein Termin ist aber auch erst im Sep.
Hat er dir noch Tipps geben können?
Hat er bei deinem Alter keine Bedenken bzgl. einer Bestrahlung?

Dass du das Ergebnis erst einmal verdauen musst kann ich nur allzugut verstehen. Es geht mir bis heute so...

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut wird.

Gruß

09.08.21 20:00
Summer 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Jupp:
Hand:
Hallo Summer,

ich habe die Rechnung noch nicht erhalten. Sobald ich sie erhalte, werde ich schreiben was es gekostet hat. Die Arzthelferin sagte, dass ich die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen solle. Vielleicht habe ich Glück, dass sie bezahlt wird.

Viele Grüsse
Guten Abend, Dupuytren ist doch nach ICD gelistet,
M72.0, Fibromatose der Palmarfaszie, demnach sollte das doch abgerechnet werden.

Gruß
J.
et kütt wie et kütt

Hey Jupp,
Professor Dr. Seegenschmiedt arbeitet nur (noch) auf Privatleistung. So habe ich das gelesen.
Gleiches gilt auch für Herrn Dr. Lenze.
Gruß

09.08.21 20:21
Jupp 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Summer:
Jupp:
Hand:
Hallo Summer,

ich habe die Rechnung noch nicht erhalten. Sobald ich sie erhalte, werde ich schreiben was es gekostet hat. Die Arzthelferin sagte, dass ich die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen solle. Vielleicht habe ich Glück, dass sie bezahlt wird.

Viele Grüsse
Guten Abend, Dupuytren ist doch nach ICD gelistet,
M72.0, Fibromatose der Palmarfaszie, demnach sollte das doch abgerechnet werden.

Gruß
J.
et kütt wie et kütt

Hey Jupp,
Professor Dr. Seegenschmiedt arbeitet nur (noch) auf Privatleistung. So habe ich das gelesen.
Gleiches gilt auch für Herrn Dr. Lenze.
Gruß
😒... ja dann sieht es wohl anders aus.
Gruß
J.
et kütt wie et kütt

09.08.21 21:41
Hand 
Re: Zu welchem Arzt bei Verdacht auf Dupuytren?

Summer:
Hand:
Hallo Summer,

ich habe die Rechnung noch nicht erhalten. Sobald ich sie erhalte, werde ich schreiben was es gekostet hat. Die Arzthelferin sagte, dass ich die Rechnung bei der Krankenkasse einreichen solle. Vielleicht habe ich Glück, dass sie bezahlt wird.

Viele Grüsse


Liebe Hand, dass wäre super. Ich habe bei der Terminvereinbarung nämlich vergessen zu fragen. Mein Termin ist aber auch erst im Sep.
Hat er dir noch Tipps geben können?
Hat er bei deinem Alter keine Bedenken bzgl. einer Bestrahlung?

Dass du das Ergebnis erst einmal verdauen musst kann ich nur allzugut verstehen. Es geht mir bis heute so...

Ich drücke dir die Daumen, dass alles gut wird.

Gruß


Hallo Summer,

er hatte keine Bedenken wegen Bestrahlung in meinem Alter. Ich bin froh, dass ich nun weiss mit welcher Krankheit ich es zu tun habe. Meine Hausärztin sah in dem Knoten nämlich nur eine Zyste... Was ich mache falls die Knoten wachsen, kann ich entscheiden wenn es soweit ist. Im Moment finde ich es gut zu wissen, dass es mit der Bestrahlung überhaupt eine Möglichkeit gäbe die helfen könnte. Vor einer OP hätte ich viel mehr Respekt. Ich wünsche Dir viel Glück bei Deinem Termin im September!

Viele Grüsse

 1 2 3
 1 2 3
Grüsse   vielleicht   Dupuytren   Rechnung   Bewegungseinschränkung   Wahrscheinlichkeiten   Verdacht   dupuytren-online   Arzthelferin   Krankenkasse   welchem   Bestrahlung   Gebührenordnungsposition   Halbmarathonwettkämpfe   Seegenschmiedt   Behandlungsmöglichkeiten   Entscheidungsfindung   Terminvereinbarung   Bandscheibenproblemen   Strahlentherapeuten