| Passwort vergessen?
129 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt
 1 2
 1 2
26.11.10 10:05
wach 

Administrator

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

Die meisten Ärzte kennen vor allem ihr Fachgebiet und beraten natürlich entsprechend ihrem Wissen. Deshalb werden Chirurgen meist zur OP raten, Strahlentherapeuten zur Bestrahlung usw. Aber die Welt ändert sich allmählich: die Chirurgen raten inzwischen oft auch schon zur Nadelfasziotomie und akzeptieren zunehmend die Bestrahlung im Frühstadium. Nicht alle, aber immer mehr. Ärzte, die Mitglied im Dupuytren eV sind, kennen i.a. alle Therapiemöglichkeiten (wir dürfen aber keine Mitgliederlisten veröffentlichen). Auch Ärzte, die selbst Dupuytren haben, sind neuen Methoden gegenüber offener.

Um auf deine Frage zurückzukommen: ja, ich selbst kenne einige Ärzte, nicht Tausende, aber immerhin einige, und die Schön-Klinik in München denkt gerade über ein Dupuytrenzentrum nach, dass alle Behandlungsmöglichkeiten bieten und entsprechend beraten soll. Ein guter Ansatz, oder? Bei den Chirurgen ist die Diskussion über Operationsmethoden im Gange, wie man in Nürnberg sehen konnte. Auch hier wächst die Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Ansätzen.

Am besten wäre es, wenn die Hausärzte entsprechend informiert wären und über alle Optionen beraten würden. Wir arbeiten dran und manche Kassen unterstützen uns dabei. Inzwischen ist es aber keine schlechte Idee sich als Patient selbst zu informieren.

Wolfgang

sheygetz:
... Ich möchte aber noch mal auf mein Eingangsposting zurückkommen. Konkret: Ist schon mal jemand auf einen Arzt getroffen, der ihm Alternativen erläutert hat (Chirurgie / Nadeln / Strahlen )? Oder vertraten die immer nur genau eine Richtung? Haben Operierte eine Abwägung zwischen totaler, partieller und Knoten Fasziektomie getroffen, mit ihrem Operateur (oder ohne ihn)?

26.11.10 12:37
sheygetz 
Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

stefan19652:
... müssten wir solche Leute, wie z.b. unseren Fachkraft-Import aus Vietnam Phillip wie ne Sau durchs Dorf jagen. Traun wir uns das?
1) Die von dir benutzte Redensart wird korrekt anders verwendet. Aber sieh http://www.redensarten-index.de/suche.ph...palte[]=rart_ou selbst.

2) Waren die "Fachkraft-Importe" aus
a) Aachen oder
b) Bayern
als Gesundheitsminister deines Erachtens nach so viel besser?
Siehst du.
Könnte man also sagen, daß die Herkunft eines Gesundheitsministers - und eines Menschen im allgemeinen - ziemlich wurscht ist, ein Gedanke, der sich übrigens auch im Grundgesetz findet.

3) Das Ansinnen, Menschen wie Schweine durchs Dorf zu jagen, ist menschenverachtend und wiederwärtig. Besonders infam der Nachsatz "traun wir uns das", der doch sehr an die typische Rechtsausleger-Sentenz "Aber das darf man ja heutzutage/ hierzulande nicht mehr sagen." erinnert. Als sei das eine Frage des persönlichen Mutes und nicht a) der Gesetze und b) des Anstandes.

Gerade die Kombination mit dem fremdenfeindlichen Unterton ("Import aus Vietnam") zeigt überdeutlich wes Geistes Kind du bist. Jemanden mit solchem Gedankengut, der sich darüber hinaus selber so wenig "moderieren" kann, weiter als Moderator fungieren zu lassen fällt letztlich auf dieses Forum zurück. Was schade wäre.

Hendrik

27.11.10 03:09
stefan19652 

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

sheygetz:
stefan19652:
... müssten wir solche Leute, wie z.b. unseren Fachkraft-Import aus Vietnam Phillip wie ne Sau durchs Dorf jagen. Traun wir uns das?
1) Die von dir benutzte Redensart wird korrekt anders verwendet. Aber sieh =rart_ou]http://www.redensarten-index.de...palte[]=rart_ou selbst.

2) Waren die "Fachkraft-Importe" aus
a) Aachen oder
b) Bayern
als Gesundheitsminister deines Erachtens nach so viel besser?
Siehst du.
Könnte man also sagen, daß die Herkunft eines Gesundheitsministers - und eines Menschen im allgemeinen - ziemlich wurscht ist, ein Gedanke, der sich übrigens auch im Grundgesetz findet.

3) Das Ansinnen, Menschen wie Schweine durchs Dorf zu jagen, ist menschenverachtend und wiederwärtig. Besonders infam der Nachsatz "traun wir uns das", der doch sehr an die typische Rechtsausleger-Sentenz "Aber das darf man ja heutzutage/ hierzulande nicht mehr sagen." erinnert. Als sei das eine Frage des persönlichen Mutes und nicht a) der Gesetze und b) des Anstandes.

Gerade die Kombination mit dem fremdenfeindlichen Unterton ("Import aus Vietnam") zeigt überdeutlich wes Geistes Kind du bist. Jemanden mit solchem Gedankengut, der sich darüber hinaus selber so wenig "moderieren" kann, weiter als Moderator fungieren zu lassen fällt letztlich auf dieses Forum zurück. Was schade wäre.

Hendrik

hallo Hendrik,

Du hast Fragen gestellt bzgl. Deiner "Gesundheit". Die habe ich Dir ziemlich genau mit jahrelanger Erfahrung beantwortet. Wenn Dir aus evtl. gesundheitlichen Gründen jeder Bezug zum Humor flöten gegangen ist, so habe ich dafür vollstes Verständnis. Falls Du Redebedarf hast, so kannst Du mich gerne zu einem persönlichen Gespräch anrufen. Du wirst die Nr sicher finden. Falls Dich die Krankheit wirklich so extrem nervt, ich verstehe das.

Falls Du aber lieber andere Dinge besprechen willst, ok, dann höre ich Dir auch zu. Um ein klares Wort zu sagen: Du hast Dich in den letzten Texten frustriert und nörgelnd angehört. Es stellt sich nun letztendlich die Frage, was Dich mehr stört, eine Hauteinziehung...oder willst Du etwas loswerden...Wie gesagt, ich höre Dir zu....
Fakt ist, dass vielen Patienten die Dinge um die Krankheit herum mehr nerven als sogar Schmerzen.

Kleine Geschichte: ein Nachbar hat durch einen Autounfall den Nerv im Arm kaputt. Er hat trotz kaputten toten Arm jeden Tag Schmerzen im Arm. Was ihn aber mehr nervt, ist, die Tatsache, das jeden Tag Leute nachfragen was sein Arm macht.

vg Stefan


http://www.dupuytrensche-kontraktur.de/mithelfen

27.11.10 10:20
Harald.Ernst 

Moderator

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

Hallo ihr zwei, es wäre nett, wenn ihr euch auf einem entsprechenden Level austauscht.

Worte wie Vietnam Import oder dergleichen sollten hier nicht vorkommen.

27.11.10 16:55
Harald.Ernst 

Moderator

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

Servus Stefan....auch ich habe nach nunmehr 13 Ops meinen Humor nicht verloren.
Richtig ist auch, das ein jeder seine Meinung äußern sollte.
Nur die Wortwahl ist entscheidend!
Tut mir leid, aber solche Äusserungen helfen doch keinen, der mit der Krankheit betroffen ist.
Der Gesundheitsminister kann heißen wie er will, das ändert aber nichts an der Tatsache, das wir alle hier in diesem Forum versuchen uns gegenseitig zu helfen, Mut zuzusprechen, Erfahrungen auszutauschen.
Du bist ja sowas wie ein Grünervater des Forums, sei deiner Verantwortung bitte auch bewusst.
Du hilfst mir persönlich und auch anderen, mit dieser Erkrankung zu leben.
liebe Grüße
Harald

28.11.10 13:06
stefan

nicht registriert

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

Harald.Ernst:
Servus Stefan....auch ich habe nach nunmehr 13 Ops meinen Humor nicht verloren.
Richtig ist auch, das ein jeder seine Meinung äußern sollte.
Nur die Wortwahl ist entscheidend!
Tut mir leid, aber solche Äusserungen helfen doch keinen, der mit der Krankheit betroffen ist.
Der Gesundheitsminister kann heißen wie er will, das ändert aber nichts an der Tatsache, das wir alle hier in diesem Forum versuchen uns gegenseitig zu helfen, Mut zuzusprechen, Erfahrungen auszutauschen.
Du bist ja sowas wie ein Grünervater des Forums, sei deiner Verantwortung bitte auch bewusst.
Du hilfst mir persönlich und auch anderen, mit dieser Erkrankung zu leben.
liebe Grüße
Harald

Hallo Ernstharald, so, ich habe mich hier erstmal abgemeldet :-)) dann reden wir hier mal ganz unter uns. Sieht ja keiner ;-)

...

Aber Eins ist völlig klar, als ich Düppi bekam, wusste ich nicht was es war. Als ich es wusste, hat es mich genervt. Nachdem ich genervt genug war, hat es mich nicht mehr genervt :-) Wenn ich nun andere patienten sehe, mit Krebs und haste nicht gesehen, so ist Düppi völlig unwichtig und uninteressant! Quasi langweilig. Dies ist die Kernaussage.

02.12.10 19:50
Mary-Ann

nicht registriert

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

Schade, das hier gezeigte Niveau ist seit geraumer Zeit "unterirdisch"!

02.12.10 21:50
mirko

nicht registriert

Einrichtung eines Unterforums "UNTERIRDISCH"

@Mary-Ann:
Schade, das hier gezeigte Niveau ist seit geraumer Zeit "unterirdisch"!

Wir sollten ein Unterforum "UNTERIRDISCH" einrichten, wo sich die Holzköpfe
gegenseitig "verhauen" können > müßten die Moderatoren aber machen,
abgestuft, z.b. (1) Gelbe Karte --> (2) zweite Gelbe Karte --> Versetzen nach "UNTERIRDISCH" -->
Bei Protest oder weitern Unzulänglichkeiten "VERBANNUNG" für xx Wochen ---> danach Endgültig !

Klingt hart und wäre , glaub ich , nur selten nötig !! mirko

03.12.10 16:08
Harald.Ernst 

Moderator

Re: Nur Hauteinziehung/ Anbieten alternativer Methoden durch den Arzt

Belassen wir es jetzt einfach dabei, und tauschen uns normal untereinander aus.
Wenn es nicht der fall sein sollte, hole ich mir das OK für die Schliesung dieser Diskusion ein.
mfg.Harald Ernst

 1 2
 1 2
Strahlentherapeut   dupuytrensche-kontraktur   Gesundheitsministers   Methoden   Anbieten   Therapiemöglichkeiten   Unzulänglichkeiten   Hendrik   fremdenfeindlichen   Hauteinziehung   Behandlungserfahrungen   Behandlungsmöglichkeiten   Rechtsausleger-Sentenz   Facharzt-Ausbildung   alternativer   Strahlentherapie   Strahlentherapeuten   menschenverachtend   Fachkraft-Import   Gesundheitsminister