| Passwort vergessen?
35 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Erfahrungen mit Handchirurgen
 1 2 3 4 5 .. 14 .. 22
 1 2 3 4 5 .. 14 .. 22
18.12.08 14:26
Petermichael 
Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

Hallo zusammen,

Ende November ließ ich mir eine Nadelfasziotomie am kleinen Finger der rechten Hand machen.
Der kleine Finger war ca. 45 Grad angewinkelt. Herr Dr.Berges aus München hat diesen Eingriff vorgenommen.
Sofort nach dem Eingriff konnte ich meinen Finger strecken. Jetzt ca. 3 Wochen später ist die Beweglichkeit des Fingers 100% und selbst optisch ist kaum noch etwas zu sehen.
Das ganze dauerte etwa 30 Minuten und eine "Leidenszeit" von ca. 10 Jahre war beendet.
Ich bin absolut zufrieden und kann Herrn Dr. Berges sehr empfehlen.
Peter

18.12.08 15:57
Rainer 
Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

@Birgit, @Peter,

herzlichen Glückwunsch für eure Heilung mit dem Nadeln. Ich wünsche euch,dass der behandelte Finger lange gerade bleibt und sich nicht an anderen Stellen neue Knoten oder Stränge bilden.

@Wolfgang,

für die Erfahrungen mit Chirurgen musst du wohl noch mal einen neuen Thread aufmachen. Das ist gut so und zeigt, dass die Nadelfasziotomie sich doch immer stärker durchsetzt. Das ist ein toller Erfolg, an dem die Internetseite, das Forum und deine Arbeit nicht ganz unbeteiligt sind.

Beste Grüße, Rainer

18.12.08 18:18
Petermichael 
Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

Hallo Rainer,
vielen Dank für deine Glückwünsche!!
Ein spannendes Thema zur Nadelfasziotomie ist auch die Beteiligung bzw. Nichtbeteiligung der Kassen.
Meine TK hat mir mitgeteilt, dass sie die Kosten nicht übernimmt.
Durch Herrn Dr.Berges war ich bereits vorgewarnt.
Vielleicht hat jemand im Forum eine andere Erfahrung mit seiner Kasse gemacht.
Einerseits soll man ja nicht undankbar sein und mit dem medizinischen Ergebnis zufrieden sein.
Anderseits ärgert mich die Tatsache, dass die Kassen lieber einen teueren chirurgischen Eingriff übernehmen als die relativ günstigen ca. 260.-€ zu übernehmen.
Vielleicht passt dieses Thema weniger in diesen Bereich des Forums, aber wo sonst?
Gibt es denn gesetzliche Kassen die diese Leistung übernehmen?
Über Informationen/Erfahrungen würde ich mich sehr freuen.
So einfach möchte ich mich dann doch nicht geschlagen geben:-)
Peter

18.12.08 19:39
wach 

Administrator

Kostenübernahme

Das scheint ein leider schwieriges Thema zu sein. Manche Ärzte können den Eingriff über die Kasse abrechnen, andere wohl nicht. Im Nachhinein wird sich das wahrscheinlich nicht mehr ändern lassen. Was sollst Du denn bei Dr. Berges zahlen?

Eventuell sollten wir auf unserer Liste Hinweise geben, wer bei Nadelfasziotomie nur privat behandelt.

Wolfgang

Zuletzt bearbeitet am 18.12.08 19:42

18.12.08 21:09
dillen 
Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

Hallo zusammen,

bin auch bei der TK und habe lange mit Dr Berges und der TK versucht die Kostenübernahme zu bekommen - leider dann doch im Endeffekt erfolglos.
Dr Berges hat da auch vieles versucht - irgendwie finde ich das auch komisch.

Kosten waren um die 250 € für 2 Finger.

Christof.

26.12.08 17:13
Dreamgirl 
Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

Ich suche einen erfahrenen Handchirurgen. Ich wohne in Düren bei Aachen. Meine Krankenkasse konnte mir weder einen Orthopäden benennen, der auf Handerkrankungen spezialisiert ist, noch einen erfahrenen Handchirurgen. Die Handchirurgie in Eschweiler bei Aachen wollte mir nach einer Handuntersuchung erst mal 4 !!!! Finger gleichzeitig operieren, dabei hatte ich doch nur an einem Finger massive Probleme.
Egel, wo ich bisher vorgesprochen habe: meine Schmerzen in der Handinnenfläche und die Knoten sowie die Knuckle Pads werden einfach ignoriert. Ein befreundeter Krankenpfleger meinte schon mal, ich hätte ein Morbus Dupuytren, weil auch mein Ringfinger krumm ist. Selbst jetzt nach der Ringbandspaltung blieb der Ringfinger krumm. Bereits operiert wurde 2000 ein springender Daumen.
Nach wie vor kann ich die re. Hand nicht flach auflegen. Die Hand wird immer wieder von Krämpfen u. Schmerzen geschüttelt. Fast alle Finger der re. Hand versteifen sich dann.
Wer kann mir in Düren oder Umgebung einen auf Hände spezialisierten Orthopäden oder Handchirurgen empfehlen? Was mir in erster Linie fehlt, ist die Diagnose. Zu mindest haben sie mir vor der Ringbandspaltung im Krankenhaus den Ringfinger geröngt und auch noch Arthrose an den Interphannegalgelenken festgestellt.Aber, der Hauptschmerz spielt sich in der Handinnenfläche ab. Möchte aber von weiteren Besuchen in der Chirurgie meines Vertrauenskrankenhauses erst mal absehen, da ich befürchte, daß auch hier erst mal wieder was operiert wird, was eigentlich nicht operiert werden müßte.

27.12.08 10:17
stefan19652 

Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

Zitat:



Ich suche einen erfahrenen Handchirurgen. Ich wohne in Düren bei Aachen. Meine Krankenkasse konnte mir weder einen Orthopäden benennen, der auf Handerkrankungen spezialisiert ist, noch einen erfahrenen Handchirurgen. Die Handchirurgie in Eschweiler bei Aachen wollte mir nach einer Handuntersuchung erst mal 4 !!!! Finger gleichzeitig operieren, dabei hatte ich doch nur an einem Finger massive Probleme.
Egel, wo ich bisher vorgesprochen habe: meine Schmerzen in der Handinnenfläche und die Knoten sowie die Knuckle Pads werden einfach ignoriert. Ein befreundeter Krankenpfleger meinte schon mal, ich hätte ein Morbus Dupuytren, weil auch mein Ringfinger krumm ist. Selbst jetzt nach der Ringbandspaltung blieb der Ringfinger krumm. Bereits operiert wurde 2000 ein springender Daumen.
Nach wie vor kann ich die re. Hand nicht flach auflegen. Die Hand wird immer wieder von Krämpfen u. Schmerzen geschüttelt. Fast alle Finger der re. Hand versteifen sich dann.
Wer kann mir in Düren oder Umgebung einen auf Hände spezialisierten Orthopäden oder Handchirurgen empfehlen? Was mir in erster Linie fehlt, ist die Diagnose. Zu mindest haben sie mir vor der Ringbandspaltung im Krankenhaus den Ringfinger geröngt und auch noch Arthrose an den Interphannegalgelenken festgestellt.Aber, der Hauptschmerz spielt sich in der Handinnenfläche ab. Möchte aber von weiteren Besuchen in der Chirurgie meines Vertrauenskrankenhauses erst mal absehen, da ich befürchte, daß auch hier erst mal wieder was operiert wird, was eigentlich nicht operiert werden müßte.



Hallo Dreamgirl,

also die krankenkasse etwas bzgl. eines arztes oder krankheit zu fragen, ist, als ob du einen mercedesverkäufer fragst, wie er bmw findet.

Deine geschichte klingt hart.
Einen doc in aachen kann ich dir nicht nennen. Gehe aber mal wie folgt vor: suche nach "handchirurgie". Ich stehe da auf alteingesessene praxen, weil dort oft ein ehemaliger krankenhauschefarzt der inhaber ist. Auch hat jedes klinikum solch eien abteilung, wo du aber wenn pech, von einem praktikanten untersucht wirst. Aber achtung, die leben davon, das fleisch aufzuschneiden. Das ist deren job. Also bei op-terminvergabe erstmal eine ohnmacht vortäuschen und wieder nach hause gehen.

An dir scheint man ja schon rumgefummelt zu haben, falls der ringfinger krumm ist und noch nicht geschnitten wurde, käme eine nadelfasziotomie in Düsseldorf bei dr. groeben in frage. Was die knoten angeht, käme dann dr. Seegenschmiedt in Essen mit bestrahlung in frage.

Zu den schmerzen: ibuprofen gibts die kleinen auch ohne rezept in der apo. Für schlimmeres vom doc diclofenac geben lassen.

vg Stefan
www.dupuytrensche-kontraktur.de

27.12.08 12:40
Wolfgang 
Handchirurg in Essen

In Essen wäre auch Dr. Steffens, der viel Erfahrung mit der Handchirurgie des Dupuytren hat.

http://www.handerkrankungen.de/

Ansonsten hat Stefan schon die richtigen Suchhinweise gegeben.

Wolfgang

03.01.09 13:14
Dreamgirl 
Re: Erfahrungen mit Handchirurgen

Ich danke Wolfgang u. Stefan für die Hinweise. In Bezug auf die Medikamentation muß ich leider passen. Ich bin auch noch Allergiker und im Besitz mehrer Allergieausweise des Klinikums Aachen. Hatte vor Jahren einen anaphilagtischen Schock nach Diclophenac Seit dem besteht eine Kreuzallergie gegen die gängigen und zum Teil freiverkäuflichen Schmerzmittel. Darf nur Tramal benutzen, also diesen ganzen opioden Kram.

Schade, schade, daß hier in NRW in Köln oder Aachen keine bekannten Anlaufstellen sind. Düsseldorf ging ja auch noch so gerade. Wegen der Schmerzen wäre ich auch bereit nach Düsseldorf zu fahren.

Hat hier jemand Erfahrung, ob auch ein guter Neurologe in der Lage wäre die Diagnose "MD" zu stellen.
Gestern Abend hatte ich für Stunden ziemlich starke Schmerzen in den Fingerkuppen, so, als würde man mich mit Nadeln taktieren. Es piekste immer so. Dann tritt dieses Phänomen wieder tagelang nicht auf. Dafür versteift sich die Handinnenfläche und der Ringfinger wird automatisch wie in einem Krampf steif und sichtlich krumm., mindestens 90 Grad. Nach einer Minute löst sich die Verkrampfung, weil ich versuche, den Finger zu bewegen.

Am kommenden Montag steht mir erst mal der Kampf mit der neuen Hausärztin bevor. Meinen alten Hausarzt hat man mit 80 Jahren !!!! von der Kassenärztl. Vereinigung zwangsweise in den Ruhestand versetzt. Zu diesem Arzt hatte ich wenigstens Vertrauen. Jetzt wurde er von einer ganz jungen Ärztin abgelöst. Meine Angst jetzt "ob die Frau überhaupt mein Problem versteht, ob sie sich Zeit nimmt, die Knoten in der Hand abzutasten, ob sie was mit meinen zahlreichen Knuckle Pads anfangen kann ...
Ich bin vom größten Teil der Ärzteschafft masslos enttäuscht....

04.01.09 12:35
stefan19652 

Re: Erfahrungen mit Handchirurgen ## antwort im text

Zitat:




#### hi Girl, antwort im text ##
Ich danke Wolfgang u. Stefan für die Hinweise. In Bezug auf die Medikamentation muß ich leider passen. Ich bin auch noch Allergiker und im Besitz mehrer Allergieausweise des Klinikums Aachen. Hatte vor Jahren einen anaphilagtischen Schock nach Diclophenac Seit dem besteht eine Kreuzallergie gegen die gängigen und zum Teil freiverkäuflichen Schmerzmittel. Darf nur Tramal benutzen, also diesen ganzen opioden Kram. #### diclo ist auch nicht wirklich gesund, aber hilft bei schmerzen. Tramal ist doch ok, nehme ich allerdings höchstens 4 tage nach op, da wird man nicht gleich süchtig ####

Schade, schade, daß hier in NRW in Köln oder Aachen keine bekannten Anlaufstellen sind. ##### das zauberwort heisst "handchirurgie". Die gibt es auch in aachen etc. Wir kenen sie nur nicht ####

Düsseldorf ging ja auch noch so gerade. Wegen der Schmerzen wäre ich auch bereit nach Düsseldorf zu fahren.#### für eine anständige diagnose wäre wohl seegenschmiedt in essen das richtige####

Hat hier jemand Erfahrung, ob auch ein guter Neurologe in der Lage wäre die Diagnose "MD" zu stellen.### rein theoretisch kann das eine krankenschwester ####

Gestern Abend hatte ich für Stunden ziemlich starke Schmerzen in den Fingerkuppen, so, als würde man mich mit Nadeln taktieren. Es piekste immer so. Dann tritt dieses Phänomen wieder tagelang nicht auf. Dafür versteift sich die Handinnenfläche und der Ringfinger wird automatisch wie in einem Krampf steif und sichtlich krumm., mindestens 90 Grad. Nach einer Minute löst sich die Verkrampfung, weil ich versuche, den Finger zu bewegen.### so hört man es selten. Evtl ein nervenproblem!!?? ####

Am kommenden Montag steht mir erst mal der Kampf mit der neuen Hausärztin bevor. Meinen alten Hausarzt hat man mit 80 Jahren !!!! von der Kassenärztl. Vereinigung zwangsweise in den Ruhestand versetzt. Zu diesem Arzt hatte ich wenigstens Vertrauen. Jetzt wurde er von einer ganz jungen Ärztin abgelöst. Meine Angst jetzt "ob die Frau überhaupt mein Problem versteht### ich schätze dein problem ist, dass du die schnauze voll hast, was ich sehr gut kenne. Da ist dann ein nachdenkliches kopfschütteln eines hausarztes eher noch belastend. Mal richtig einen saufen - tun ja dupuytrener sowieso lt. statistik;-) und mal richtig mit nem freund abfluchen, hilft mehr ###

, ob sie sich Zeit nimmt, die Knoten in der Hand abzutasten### wie soll sie sich da zeit nehmen? :-) ###

, ob sie was mit meinen zahlreichen Knuckle Pads anfangen kann ...### knuckles sind theoretisch "fingerknöchelchenpolster". Meins sticht auch immer gut. Ich denke das es eine verwandtschaft mit artrose bzw arthritis ist. Vermutlich harnsäureablagerungen. Aber wer will das schon wissen. Die dinger kann man übrigens fast mit örtlicher rausholen#####
Ich bin vom größten Teil der Ärzteschafft masslos enttäuscht....### kannst dir ja male meine www.dupuytrensche-kontraktur.de durchlesen ### STEFAn


 1 2 3 4 5 .. 14 .. 22
 1 2 3 4 5 .. 14 .. 22
Dupuytren   Schmerzen   Grüße   Schiene   können   kleinen   gemacht   anderen   rechten   eigentlich   Ringfinger   vielleicht   Wolfgang   Handchirurgen   Behandlung   Nadelfasziotomie   Erfahrungen   dupuytrensche-kontraktur   allerdings   Handinnenfläche