| Passwort vergessen?
15 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen
 1
 1
15.11.20 17:28
Heind 
Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Ich habe seit einem Fahrradsturz in 2013 Knoten an der rechten Hand, die begonnen haben, einen Strang am kleinen Finger zu bilden. Die Knoten reichen von der Mittelhand bis zum 2. Fingergelenk. Der Finger hat eine leichte Beugeeinschränkung, lässt sich aber noch weitgehend gerade machen.

Es bildeten sich nach dem Sturz innerhalb von 6 Monaten mehrere Knoten in der Handfläche. Ich erhielt ca. 6 bzw. 9 Monate nach dem Sturz 2 Serien Bestrahlungen. Danach blieb es erstmal weitgehend ruhig.

Ausgehend von den Feststellungen von Prof. Albrecht Meinel ("Streckhemmung statt Fingerkontraktion") habe ich mir einen FixxGlove Handschuh besorgt, mit dem ich gute Erfahrungen gemacht habe. Meinel geht davon aus, dass sich die die Dupuytren-Fingerbeugung daraus ergibt, dass das Gewebe der Fingerinnenseite sich in der nächtlichen Ruhestellung der gebeugten Finger verhärtet und so das Gerademachen der Finger allmählich verunmöglicht wird. Aber ich fragte mich auch, kann man das neugebildete Dupuytrengewebe nicht auch durch Dehnung verändern – so dass es zwar an der Stelle verbleibt, aber seine Form durch Längung verändert wird? Dann würde die Verkürzung durch diese Dehnung wieder korrigiert, zumindest teilweise.

Ich habe also den FixxGlove Handschuh nicht als Therapie n a c h einer OP/PNF benutzt, sondern zunächst v o r b e u g e n d als ein "Verhinderungsinstrument", damit der Dupuytren nicht noch schlimmer wird. (Ich habe dabei übrigens die 3-Fingerschiene des FixxGlove so beschnitten, dass nur der 4. und 5. Finger geschient werden.) Anfangs war am Morgen nach der Anwendung eine leichte Taubheit in den Fingern festzustellen, die aber durch Bewegung schnell voüberging. Ich ziehe den Handschuh nicht regelmäßig über, vielleicht 1-2mal pro Woche.

Daneben strecke ich die Fingerglieder des betroffenen Fingers bei verschiedenen Gelegenheiten immer wieder nach hinten, also gegen die Kontraktion.Dabei spannt sich das Gewebe zwischen zwei Knoten und es sind auch sehr feine Riss-Spuren zu sehen. Diese creme ich ein, in der Erwartung, dass sich das Gewebe allmählich dehnt. Es ist klar, dass die entstandenen Knoten davon nicht weggehen. Aber ich hindere sie anscheinend erfolgreich und nachhaltig daran, sich zu verbinden und einen Strang zu bilden. Vielleicht ist es sogar möglich, die Streckhemmung zurückzuentwickeln?

Für eine solche Beeinflussung oder Manipulation von Geweben gibt es auch einige andere Beipiele:
- Das Bougieren, d.h. Aufdehnen von Engstellen im Körper, z.B. Speiseröhre oder Harnröhre
- Ein Streckverband zum Vermeiden oder Korrigieren von Fehlstellungen
- Das absichtliche Verkrüppeln von Frauenfüßen im alten China
- Die Langhalsfrauen vom Stamm der Padaung in Thailand

Ich glaube, wenn man so verfährt, wie ich es gemacht habe, kann man nichts falsch machen: Wenn es schmerzhaft wird, reduziert oder unterlässt man die Methode. Und andererseits, wenn man es rechtzeitig macht, kann man wohl Schlimmeres verhindern. Wieweit es möglich ist, durch ein regelmäßiges Dehnen und Längen den Dupuytren zumindest etwas zurückzudrängen, wird sich zeigen.

Zuletzt bearbeitet am 17.11.20 13:28

17.11.20 09:47
Stefan_K. 

Moderator

Re: Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Ich halte den kleinen Finger meiner rechten Hand ebenfalls mit einer Handschuhschiene (Marke Eigenbau, getragen jede Nacht) seit über fünf Jahren praktisch gerade. Allerdings wurde der Finger nach Beginn der Krümmung auch mitbestrahlt, so dass ich den jeweiligen Beitrag von Strahlenbehandlung und Schiene zum Ergebnis für diesen Finger nicht beurteilen kann. Aber Hauptsache es funktioniert.

Stef

[58, Dupuytren-Diagnose 2006, RH Kontraktur und PNF 2014, Strahlentherapie RH 2015, LH 2017 und 2018, Handschuh-Schiene nachts]

17.11.20 09:54
Jupp 
Re: Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Guten Morgen
Marke Eigenbau würde mich interessieren, ob der (ich) eher unbegabte Handwerker das auch hinbekommen könnte... 🤔
Gruss aus Bonn
Jupp

Zuletzt bearbeitet am 17.11.20 09:54

17.11.20 13:34
Heind 
Re: Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Jupp:
Guten Morgen
Marke Eigenbau würde mich interessieren, ob der (ich) eher unbegabte Handwerker das auch hinbekommen könnte... 🤔
Gruss aus Bonn
Jupp
Hallo Jupp,
auch wenn ich wohl nicht der Befragte bin, so möchte ich doch dazu raten, sich den FixxGlove-Handschuh zu bestellen, es gibt ihn auf Rezept. Dann kann man bei der Schiene, es ist ein dickeres Alu-Blech, bei Bedarf einen oder zwei "Finger" abknipsen. In meinem Fall habe ich ein Stück Alu-Blech aus meinen Beständen mit einer Blechschere so zugeschnitten, dass es passte und habe das Originalteil noch behalten.
Heind

Zuletzt bearbeitet am 17.11.20 13:35

17.11.20 15:42
Jupp 
Re: Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Vielen Dank 👍

19.11.20 13:57
Stefan_K. 

Moderator

Re: Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Jupp:
Guten Morgen
Marke Eigenbau würde mich interessieren, ob der (ich) eher unbegabte Handwerker das auch hinbekommen könnte... 🤔
Gruss aus Bonn
Jupp
Hallo Jupp. Meine Erfahrung hatte ich zuerst hier geteilt:
https://www.dupuytren-online.de/Forum_de...0_486_2.html#10
Dürftest du hinbekommen...
Hab noch den ersten und mit Eisverzehr nunmehr ohne schlechtes Gewissen eine große Sammlung an Stielen...

Stef

[58, Dupuytren-Diagnose 2006, RH Kontraktur und PNF 2014, Strahlentherapie RH 2015, LH 2017 und 2018, Handschuh-Schiene nachts]

Zuletzt bearbeitet am 19.11.20 14:08

06.06.21 18:37
Heind 
Re: Dupuytren in Schach halten durch Handschuh und Dehnen

Ich bin weiterhin dabei, nachts immer mal den Handschuh zu tragen und tagsüber den betreffenden Finger zu strecken, auf einer flachen Unterlage oder auf meinem Oberschenkel. Oder ich biege in die Kontraktur hinein, um den Finger wieder möglichst gerade zu machen und das verdickte Gewebe ein wenig zu strecken. Ich denke, dass man die Verdickung als solche wohl nicht mehr beseitigen kann, aber zumindest kann ich die Kontraktur etwas "aufbiegen" und verhindern, dass sich der Finger weiter krümmt.
Ich habe damit bisher keine Probleme und ich denke, dass man durch das Strecken und Dehnen keine Folgeschäden anrichtet.

 1
 1
Handschuhschiene   Dupuytrengewebe   Strahlenbehandlung   Verhinderungsinstrument   Dupuytren   Strahlentherapie   Fingerkontraktion   zurückzuentwickeln   FixxGlove-Handschuh   Beugeeinschränkung   interessieren   Handschuh-Schiene   Handschuh   Streckhemmung   Dupuytren-Fingerbeugung   zurückzudrängen   dupuytren-online   3-Fingerschiene   Dupuytren-Diagnose   Fingerinnenseite