Keine Angst vor der Nadelfasziotomie ( PNF)


Zu meinem Entsetzen begannen sich in meiner linken Hand die typischen Knoten der Dupuytrenschen Erkrankung zu bilden, die ich von meinem Vater kannte, und 3 Finger begannen sich, manchmal wie es mir schien über Nacht, zu krümmen.


Auf Vorschlag meines Hausarztes holte ich die Meinungen mehrerer Handchirurgen ein, die übereinstimmend

behaupteten es gäbe nur den Weg über eine Operation in Vollnarkose, verbunden mit einem längeren Klinikaufenthalt, da wahrscheinlich eine Hauttransplantation aus dem rechten Unterarm nötig werden wird.

Über die Möglichkeit einer alternativen Behandlung wurde ich nicht informiert.


Also vereinbarte ich einen OP-Termin in einem großen Klinikum, stationärer Aufenthalt inbegriffen.


Rein zufällig habe ich zu diesem Zeitpunkt eine Sendung des Bayerischen Fernsehens über Behandlungsmöglichkeiten des Morbus Dupuytren eingeschaltet, und natürlich somit auch von der Nadelfasziotomie (PNF) erfahren.

Selbstverständlich habe ich mich sofort über das Internet schlau gemacht und Spezialisten in meiner Nähe gesucht, die mir helfen können.


So bin ich auf die Praxis von Dr. Bernd Kühlein in München gestoßen.


Ich werde den Moment nie vergessen, als der sympathische Arzt nach eingehender Untersuchung meiner Hand und Abwägung aller Risiken sagte: „Ich mach es“ – eine PNF. Ich war der glücklichste Mensch der Welt.

Den OP-Termin habe ich natürlich sofort abgesagt.


Ein Behandlungstermin bei Dr. Kühlein war kurzfristig möglich.


Die PNF war ein voller Erfolg und überhaupt nicht schmerzhaft und mein Nervenflattern war völlig unnötig.

Der Eingriff erfolgte in freundlicher, angenehmer Atmosphäre.

Mit einem Verband, den ich am Abend abnehmen durfte, konnte ich die Praxis verlassen.


Natürlich trage ich jetzt auch die Nachtschiene und arbeite unter Anleitung einer sehr guten Ergotherapeutin

(Frau Lydia Niedermeier, Arnstorf) auch selbst weiter an der Beweglichkeit meiner Finger.


Obwohl meine Erkrankung schon sehr weit fortgeschritten war, und somit äußerst kompliziert und für diese Behandlungstechnik grenzwertig, und der Mittelfinger der rechten Hand, bei dem sich auch schon die Kontraktur zeigte gleich mitbehandelt werden mußte, sind meine Hände wieder voll einsetzbar.


Die PNF habe ich nicht bereut, im Gegenteil. Ich bin dankbar, dass ich über diese Website einen erfahrenen Arzt gefunden habe, der mir helfen konnte und die PNF so gut gemacht hat.