| Passwort vergessen?
96 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Erste Serie Bestrahlung fertig
 1 2 3 4
 1 2 3 4
18.11.14 14:08
Dagmar 
Erste Serie Bestrahlung fertig

Will nur kurz berichten:
Letzten Dienstag bekam ich die erste und gestern die letzte Bestrahlung der ersten Serie an beiden Füßen. Die Dosis betrug 5 gr. Wenn die Aussage der MTA richtig war, handelt es sich um Elektronenstrahlen.
Ich hatte kurz nach den Bestrahlungen jeweils ein Wärmegefühl und verstärkte Schmerzen in der Fußsohle. Besonders am Freitag waren die Schmerzen stärker als sonst, es fühlte sich an, als wäre etwas in Bewegung gekommen.
Jetzt habe ich nur meine üblichen Schmerzen. Rückgang von Knoten oder dass Knoten und Stränge weicher geworden wären, habe ich nicht bemerkt.
Nun, wahrscheinlich muss ich da auch Geduld haben. Mein Sportmediziner sagte, es könne ein halbes Jahr oder länger dauern, bis man etwas merkt.
Die Strahlentherapeutin sprach von 20-30 % der Pat. bei denen Rückgang der Knoten war und 80 % ein Aufhalten.

So das wars. Berichte weiter, wenn es etwas gibt.

Dagmar

19.11.14 10:05
Fred 

Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Hallo Dagmar, bei mir wurde vor 2 Monaten ein Fußknoten bestrahlt - bis dato auch bei mir noch keine Veränderung, gewachsen ist er jedenfalls nicht mehr. Manchmal spannts, drückts, zwickts, ganz harmlos ihrgendwie - richtig weh tuts nicht. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein, vielleicht verkrampfen wir auch oft unbewusst den Fuß, wenn wir an unsere ML denken.
Warten wir halt weiter und beobachten wir den Fortgang der Dinge...

Alles Gute wünsche ich Dir
Fred aus Wien

11.05.15 14:32
Gudrun 
Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Hallo,meine erste Bestrahlung ist vier Wochen her und ich habe wie Hitzewellen unter den Füßen anschliesend ist es als wenn jemand mit Nadeln zuschlägt. Ich habe 10 Bestrahlungen a 45 Sek unter jedem Fuß bekommen. Wenn mich einer fragt ist es nicht besser geworden sage ich ja aber überzeugt bin ich noch nicht. Die Strahlenärztin meinte das es ca. 12-13 Wochen dauert. Hat jemand eine idee was ich noch machen kann.? Liebe grüße Gudrun

13.05.15 07:38
Fred 

Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Hallo Gudrun, ich wurde vergangenen September bestrahlt, diese Reaktion wie du beschreibst, hatte ich nicht. Mein kleiner Knoten ist unverändert da, vielleicht ein bisschen weicher (manchmal habe ich sogar das Gefühl kleiner - aber das kann täuschen) geworden, Schmerzen habe ich keine, eigentlich kann ich ganz gut damit leben...Weitere Bestrahlungen dürfen nicht mehr gemacht werden, sagte mir die Bestrahlungsärztin, frühestens in 15 Jahren...Also ein weiteres Wachstum meiner ML wurde jedenfalls gestoppt, bis dato, schau ´ma mal, wie´s weiter geht....
Wünsche dir jedenfalls alles Gute
Liebe Grüße aus Wien

29.06.17 08:59
Nelli 
Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Hallo Dagmar,

ist deine Ledderhose nach der zweiten Bestrahlung besser geworden?
Meine zweite Bestrahlung geht am 24.7. weiter.

Liebe Grüße
Nelli

29.06.17 19:57
Carls 
Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Dagmar:
Ich hatte kurz nach den Bestrahlungen jeweils ein Wärmegefühl und verstärkte Schmerzen in der Fußsohle. Besonders am Freitag waren die Schmerzen stärker als sonst, es fühlte sich an, als wäre etwas in Bewegung gekommen.
Jetzt habe ich nur meine üblichen Schmerzen. Rückgang von Knoten oder dass Knoten und Stränge weicher geworden wären, habe ich nicht bemerkt.
Nun, wahrscheinlich muss ich da auch Geduld haben.
Dagmar

Die verstärkten Schmerzen stammen (strahlendosiabhängig) von einem sog. aktinischen "Erythem". Vulgo: Eine Art Sonnenbrand.
Eine Änderung der Konsistenz der Knoten bemerkt man etwa erst nach 2-3 Monaten, bis dahin spürt man keine Veränderung.
Wenn nach einem modernen Bestrahlungsschema bestrahlt wurde, betrug die kumulative Dosis 15 Gy. Dann kann man bei Versagen der Strahlentherapie noch ein weiteres Mal mit der gleichen Strahlendosis behandeln.
Allgemein - bei den meisten Pat. - reicht eine Gesamtdosis von 15 Gy aus, um die Beschwerden zu lindern und Knoten weicher zu machen.

30.06.17 10:11
wach 

Administrator

Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

15 Gy ist nicht moderner, es ist einfach weniger. Die Wirkung ist schwächer. Bereits mit 21 Gy sind die Ergebnisse etwas schlechter als mit 30 Gy http://www.dupuytren-online.de/downloads...ne_Schubert.pdf . Wenn aber nach der ersten Serie von 15 Gy das Ergebnis bereits zufriedenstellend ist, wäre es natürlich unsinnig nochmal weitere 15 Gy zu bestrahlen, deshalb macht man nach der ersten Serie üblicherweise auch eine weitere Untersuchung der Hand.

Wolfgang

Carls:
... Wenn nach einem modernen Bestrahlungsschema bestrahlt wurde, betrug die kumulative Dosis 15 Gy. Dann kann man bei Versagen der Strahlentherapie noch ein weiteres Mal mit der gleichen Strahlendosis behandeln.
...

30.06.17 13:32
Carls 
Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Wie ich ja bereits schrieb!

06.09.17 18:21
oberauroff 
Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

Hallo

nun sind 14 Tage nach der 1. Serie Elektronenbestrahlung beider Füsse vorüber.

Hatte ziemliche Strahlen Nebenwirkungen, immer noch. Die walnuss grosse Stelle am linken Fuss wurde in der ersten Woche weicher, nun aber ist zu der alten Walnuss direkt daneben eine Verhärtung gekommen.

Schade, ich hab mir mehr erhofft.

Nun bin ich gespannt, wann die Nebenwirkungen nachlassen. In 6 Wochen ist Kontrolle.

07.09.17 19:06
Carls 
Re: Erste Serie Bestrahlung fertig

oberauroff:
Hallo

nun sind 14 Tage nach der 1. Serie Elektronenbestrahlung beider Füsse vorüber.

Hatte ziemliche Strahlen Nebenwirkungen, immer noch. Die walnuss grosse Stelle am linken Fuss wurde in der ersten Woche weicher, nun aber ist zu der alten Walnuss direkt daneben eine Verhärtung gekommen.

Schade, ich hab mir mehr erhofft.

Nun bin ich gespannt, wann die Nebenwirkungen nachlassen. In 6 Wochen ist Kontrolle.


Das ist kein Grund, besorgt zu sein!
Das, was jetzt schmerzt ist ein "aktinisches Erythem" aka Strahlenerythem, vulgo: Eine Art Sonnenbrand.
Dagegen helfen z.B. Ibuprofen, Voltaren, Kühlen
Eine signifikante Änderung des Knotens kann man erst nach 2-3 Monaten beurteilen.
Somit besteht aktuell noch kein Grund zur Sorge!

 1 2 3 4
 1 2 3 4
Strahlentherapeutin   Strahlennebenwirkung   Kontrolluntersuchung   Schmerzen   strahlendosiabhängig   Abrechnungsgründen   Entzündungszeichen   körperreparaturmechanismen   Elektronenstrahlen   Bestrahlungsschema   bestrahlungsdurchführung   dupuytrensche-kontraktur   hyperproliferative   entzündungshemmend   Bestrahlung   oberauroff   Bestrahlungsärztin   Gesprächskontrolle   Überweisungsschein   Elektronenbestrahlung