| Passwort vergessen?
214 Benutzer onlineSie sind nicht angemeldet.  Anmelden
Beste OP Erfahrung in Hannover
 1 2 3 4 5 6
 1 2 3 4 5 6
13.09.17 17:26
Carls 
Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

Ja, die sollten lesen. Und endlich jemand, der würdigt, dass man Studienergebnisse am eigenen Leib erfahren kann.

    13.09.17 17:31
    Carls 
    Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

    wach:
    Bitte diese Aussagen nicht überbewerten, weil das nur eine Zusammenfassung anderer Veröffentlichungen ist (also ein Review; "We have reviewed the literature"). Es ist besser die Originalveröffentlichungen genauer anzusehen, z. B. die Langzeituntersuchungen von Betz oder Seegenschmiedt. Seegenschmiedt hat auch eine Kontrollgruppe parallel dazu verfolgt, allerdings muss man sehen, dass seine Ergebnisse nicht unwidersprochen geblieben sind. Die Kontrollgruppe ist möglicherweise zu aggressiv, d.h. im Durchschnitt entwickelt sich die Krankheit unbehandelt langsamer. Dann ist die Strahlentherapie auch nicht ganz so erfolgreich. Die neueste Arbeit dazu ist die Doktorarbeit von Dieuwke Broekstra aus Groningen mit dem Titel "Epidemiology of Dupuytren disease unraveled - Prevalence, risk factors and disease course" http://www.publicatie-online.nl/uploaded.../index.html#136 http://www.rug.nl/research/portal/files/...nd_contents.pdf[/url] . Ist gerade erschienen.

    Aber ich meine, dass das für ein Patientenforum zu speziell ist.

    Wenn ich mir nur die Zusammenfassung der Doktorarbeit anschaue, hat sie keinen hohen "Impact", da ja schon bereits bekannte Fakten publiziert werden.

      13.09.17 17:33
      wach 

      Administrator

      Strahlentherapie

      Das ist bekannt. Eine zusammenfassende Auswertung bringt etwas, wenn es viele gute Arbeiten gibt, die dann zusammen ein noch genaueres Bild ergeben. Das ist hier leider nicht der Fall, weil es nur sehr wenige statistisch relevante Originalarbeiten gibt. Prospektiv und randomisiert gibt es bisher (fast) gar nichts. Seegenschmiedts Arbeit ist in dieser Hinsicht noch die beste, vorausgesetzt die Kontrollgruppe ist tatsächlich repräsentativ.

      Carls:
      Zur Definition Metaanalyse:

      Eine Metaanalyse ist eine Zusammenfassung von Primär-Untersuchungen zu Metadaten, die mit quantitativen und statistischen Mitteln arbeitet. Sie versucht frühere Forschungsarbeiten quantitativ bzw. statistisch zusammenzufassen und zu präsentieren.
      Metaanalysen werden in allen Forschungsgebieten durchgeführt, in welchen empirische Daten anfallen. Dazu gehören Sozialwissenschaften, Medizin und viele Naturwissenschaften.

        13.09.17 17:39
        wach 

        Administrator

        Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

        Da muss ein Missverständnis vorliegen. Das sind alles Originalarbeiten.

        Die Anforderungen an eine PhD-Arbeit sind in Holland sehr viel höher als an eine medizinische Doktorarbeit in Deutschland. Sie entsprechen eher einer Habilitation. Bei diesen Arbeiten ist es üblich die einzelnen Kapitel über die Jahre jeweils vorab in wissenschaftlichen Zeitschriften zu veröffentlichen, sonst würde es zu lange dauern bis sie veröffentlicht werden. Die Doktorarbeit ist dann die Zusammenfassung dieser einzelnen Arbeiten, die aber alle Originalarbeiten sind.

        Carls:
        Wenn ich mir nur die Zusammenfassung der Doktorarbeit anschaue, hat sie keinen hohen "Impact", da ja schon bereits bekannte Fakten publiziert werden.


        Zuletzt bearbeitet am 13.09.17 17:40

          13.09.17 18:19
          Carls 
          Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

          Auch in den Niederlanden gilt (gehört doch zu Europa, oder?):

          Im Bologna-Prozess ist nur von einem Doktorat die Rede, eine Unterscheidung zwischen Ph.D. und Dr. ist nicht festgelegt. In Bezug auf die Länge des Doktorats ist im Abschlusskommuniqué der Bologna-Nachfolge-Konferenz in Bergen 2005 zu lesen, dass die übliche Arbeitsbelastung des dritten Zyklus in den meisten Ländern einem drei- bis vierjährigen Vollzeitstudium entspricht. Mit dem Bologna-Ph.D. ist keine allgemeine Berechtigung verbunden, an einer Universität zu lehren, dazu ist in europäischen Ländern zusätzlich zum Ph.D. die Habilitation bzw. Lehrbefähigung erforderlich.

            13.09.17 18:23
            Carls 
            Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

            Ich bin Hochschullehrer ( http://www.carls-j.de/Was-bedeutet-Privatdozent ) habe schon etliche Dissertationen bewertet.
            Bei der zitierten war zwar viel Fleiß im Spiel, aber der "Aha-Effekt fehlt". Daher würde ich hier keine Bestnoten vergeben. Tut mir leid, in Hannover sind die Hürden dafür absichtlich höher gelegt.

              13.09.17 20:02
              stefan19652 

              fakten bei bestrahlung

              Stefan_K.:
              Danke.
              Mir persönlich reicht die Erfahrung am eigenen Leib, der Rückgang bzw. das Verschwinden von Knoten und Strängen in meiner rechten Hand, bereits nach einer ersten Behandlungsreihe mit 15 Gy. Aber um andere zu überzeugen, z.B. die Ärzte hier in Frankreich, wo ich wohne, und die keine Ahnung haben bzw. nichts wissen wollen, wären harte Fakten von Nutzen.

              Hallo Stefan,

              ja, auch ich kann es plausibel darstellen das knoten nach den ersten 15 gray sichtbar zurück gingen.

              Das ist aber schlichtweg dem "zufall" angetan. Oder um es besser zu erklären, der menschlichen körperreaktion zu verdanken. Jeder körper reagiert da anders.

              Sich auf studien zu verlassen ist unfug. Amerikanische studien sind sowieso immer mit zigtausend krankenschwestern belegt, die über jahre beobachtet worden. Ja nee is klar. ...lach...
              In Deutschland gibt es da studien die in fachzeitschriften gezeigt werden, wobei ich da nichtmal mehr lachen möchte, weil studien mit z.b. 15 probanten echt traurig sind.
              Ich selbst habe umfragen/studien durchgeführt mit hunderten patienten. leider kann ich die nicht zeigen weil ich gelernter elektriker bin(die elektrikerprüfung ist umfangreicher als die eines hausarztes) und die zahlen somit im gesundheitssystem unwichtig sind.

              Da ich den Fixxglove seit 10 jahren im internet anbiete und verkaufe, habe ich allein da schon mehr daten als jede deutsche klinikstudie.

              Da ich die nunmal nicht veröffentlichen darf, gebe ich wenigstens die erfahrungen daraus weiter.

              mfg Stefan
              (selbst 12 dupuytren und ledderhose operationen erfahrung)

              www.dupuytrensche-kontraktur.de/fixxglove
              (upps, war das nun werbung.... ;-))

                13.09.17 20:47
                Carls 
                Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

                Vielen Dank für diesen WERTVOLLEN Hinweis!

                Man darf es nicht so pauschalisieren. Es gibt natürlich schlechte Studien.
                Aber wenn man eine wissenschaftliche Ausbildung macht, lernt man - ob gewollt oder nicht - den Unterschied kennen. Habilitieren kann man sich nur mit Veröffentlichungen in Zeitschriften mit hohem Impact-Faktor (Gegenteil von Bäckerblume). So muss man dafür sorgen, dass die eigene Veröffentlichung höchsten Ansprüchen genügt - und diese sind in den letzten Jahrzehnten deutlich gestiegen.
                Als Elektriker muss man wissen, welche Farbe das Erdungskabel hat und die 3 Phasen um 120° verschoben sind. Es gehört einfach nicht zur Ausbildung, zu veröffentlichen.
                ABER man kann sich ja jemanden suchen, der sich damit auskennt und gemeinsam veröffentlichen, statt einfach alles pauschal schlecht zu machen!

                  13.09.17 21:13
                  Dedl 
                  Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls - Update 7 Monate nach OP

                  Hallo und guten Abend,

                  zwar hat mein jetziger Beitrag wenig mit der laufenden Diskussion über Bestrahlung zu tun, aber ich hatte den ersten Beitrag geschrieben. Nun, 7 Monate nach dem Eingriff in Hannover hier mal ein aktuelles Bild der Hand. Bis dato keinerlei Rezidiv und keine Beeinträchtigung.

                  Ich werde hier in loser Folge weitere Berichte einstellen.

                  Viel Erfolg an alle!
                  Detlef

                  Datei-Anhänge
                  Hand rechts 7 Monate nach OP.jpg Hand rechts 7 Monate nach OP.jpg (7x)

                  Mime-Type: image/jpeg, 1.163 kB

                    14.09.17 08:49
                    wach 

                    Administrator

                    Re: Beste OP Erfahrung in Hannover Dr. Carls

                    Hallo Detlef,

                    das ist doch mal eine gute Nachricht! Dank für den Update und weiter alles Gute!

                    Wolfgang

                    Dedl:
                    ... Nun, 7 Monate nach dem Eingriff in Hannover hier mal ein aktuelles Bild der Hand. Bis dato keinerlei Rezidiv und keine Beeinträchtigung.

                    Ich werde hier in loser Folge weitere Berichte einstellen.

                    Viel Erfolg an alle!
                    Detlef

                       1 2 3 4 5 6
                       1 2 3 4 5 6
                      dupuytren-online   Erfahrung   Primär-Untersuchungen   dupuytrensche-kontraktur   Fasziektomie   Langzeituntersuchungen   Behandlungsmöglichkeiten   Patienten   fasciectomy   Originalveröffentlichungen   plastisch-chirurgischen   Nervennahtbereitschaft   Dupuytren   Bologna-Nachfolge-Konferenz   Irrtumswahrscheinlichkeit   disease   Elektronenbestrahlung   Hannover   Zusammenfassung   Was-bedeutet-Privatdozent